Zwischen Counter und Laufsteg

06.10.2017

Carola Hoffmann, Inhaberin des Reisebüros Hense in Hersbruck, steht gern im Rampenlicht und nutzt dies für ihr Geschäft.

Zwei lächelnde Frauen
Erfahrenes Model: Carola Hoffmann (links)

Mode und ich – das gehört schon seit vielen Jahren zusammen. Denn ich bin nicht nur Inhaberin des Reisebüros Hense in Hersbruck, sondern arbeite nebenbei immer wieder einmal auch als Model und führe durch Veranstaltungen. Ich war beispielsweise schon für Gerry Weber auf dem Laufsteg und habe als Moderatorin bei Porsche die neusten Wagen präsentiert.

Als ich dann nach einer Idee für einen innovativen Verkaufsabend gesucht habe, kam ich darauf, schöne, tragbare Mode mit exklusiven Schiffen zu verbinden. Es ist mir und meinem Team gelungen, einen hiesigen Herrenausstatter, eine Boutique für Damenmode, einen Friseur, eine (Blumen-)Dekorateurin und Hapag Lloyd Cruises als Partner zu gewinnen. Neben Vorträgen über Luxusschiffe gab’s damit beim Kundenabend im vergangenen Jahr Modenschauen und Frisurentipps.

Das Event hat uns zusätzliche Kreuzfahrt-Buchungen beschert, wir haben treue Kunden gewonnen und unter den Teilnehmern ist ein gutes Netzwerk entstanden. Es war schon eine Herausforderung, aber rundum gelungen. Wir sind gerade dabei, die nächste Veranstaltung zu planen.

Damit es unseren Kunden bis dahin nicht langweilig wird, haben wir einige lustige Filmchen kreiert, die auf Facebook zu finden sind.

3 Style-Tipps von Carola Hoffmann

  • Altbewährtes und Bekanntes fürs Büro: Röcke nicht zu kurz, Dekolleté nicht zu tief.
  • Ruhig ein wenig Make-up benutzen, gern natürlich, unaufdringlich – man wirkt „ausgeschlafener“ und „kompetent“.
  • Gepflegte Fingernägel (wir haben Nagellackentferner im Bad stehen, falls zu Hause mal keine Zeit war).

Schreiben Sie einen Kommentar