VIR: Das bewegt uns dieses Jahr digital

06.02.2018  /  1 Minute Lesezeit

In den nächsten Monaten stehen den Touristikern einige Herausforderungen ins Haus. Auch der digitalen Art.

2018 wird für die Digital-Touristik ein spannendes Jahr. So lautet die Prognose der Experten im Verband Internet Reisevertrieb. Vorstand Michael Buller sieht es als „Herausforderung und Chance“, Innovationen wie Blockchain, Big Data und Künstliche Intelligenz in die Prozesse zu integrieren. Matthias Lange von der Deutschen Bahn setzt den Fokus zudem auf die „Chancen und Risiken im asiatischen Markt“. Und für Oliver Rengelshausen, Geschäftsführer von Traveltainment, wird die Online-Touristik 2018 vor allem von drei großen Themen geprägt sein: von digitalen Assistenten wie Amazon Echo, datengestützten maßgeschneiderten Angeboten und davon, Prozesse schneller sowie sicherer zu gestalten. Außerdem sind Airline- und Veranstalter-Pleiten zu verkraften, die Pauschalreiserichtlinie und die Datenschutzgrundverordnung umzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar