Verkäufer mit Leidenschaft

14.03.2017  /  2 Minuten Lesezeit

Geschäftsführer Jens Köhler von der Uelzener Ferienwelt berichtet, was derzeit seine Buchungen besonders steigert und warum er und sein Team mit Begeisterung Amadeus Tour Market nutzen.

„Wann fahren wir wieder AIDA?“ Die drei Kinder von Jens Köhler sind Fans des Cruise-Konzepts. Sie mögen einfach alles – vom Buffet bis zum Unterhaltungsprogramm. Genauso geht es den Eltern, die ihren Urlaub auf dem Schiff in vollen Zügen genießen können. Und auch das Team der Uelzener Ferienwelt ist auf das Kreuzfahrt-Geschäft eingeschworen. Selbst für Auszubildende im ersten Lehrjahr steht bereits eine AIDA- oder TUI-Cruises-Reise auf dem Lehrplan! Schließlich machen diese beiden Reedereien in Sachen Kreuzfahrt den Hauptumsatz in deutschen Reisebüros.

Krisenfeste Branche

Und die Branche ist nicht nur krisenfest, sondern weiterhin auf Wachstumskurs. Rund 60 Prozent der Uelzener-Ferienwelt-Kunden kommen über Website-Auſtritte und mit steigender Tendenz über die verknüpfte Kreuzfahrt-App. Mithilfe einer Profi-Agentur bespielt der unabhängige Reiseland-Franchisenehmer täglich seine Facebook-Seite. Vor allem stationäre Kunden buchen auch gerne Pauschalreisen und Hotels, „hier machen uns mittelständische Veranstalter wie FTI, Alltours oder Schauinsland viel Freude“, berichtet Köhler.

Warum der Umstieg von Sabre zu Amadeus?

Doch was hat den Reisebüro-Chef letztlich dazu bewogen, von Sabre Shop Holidays zu Amadeus Tour Market zu wechseln? „Wir brauchen schnelle Antwortzeiten, alle wichtigen
Fährreedereien im Zugriff und vor allem ein stabiles und zuverlässiges System. Diesen Umfang und diese Professionalität bekommen wir eben nur bei Amadeus. Und das ist es uns auch wert, etwas mehr zu zahlen“, begründet der Geschäſtsführer klipp und klar seinen Entschluss. Auch die Mitarbeiter waren von der Entscheidung sofort begeistert – vor allem die, die vorher schon mit Amadeus Tour Market gearbeitet hatten.

Training zum Einstieg

Zum Start gab es ein Training für alle, einzelne Fragen wurden dann im Einzelcoaching mit Amadeus Help-Desk-Mitarbeitern geklärt. „Neu für uns war beispielsweise die Möglichkeit, Mitarbeitern verschiedene Rechte zuzuweisen. Insgesamt lief die Umstellung problemlos und schnell“, resümiert Jens Köhler zufrieden. Beraten wird auch mithilfe von Traveltainment Bistro Portal, gebucht wird über die TOMA-Maske. „Leider sind einzelne Leistungen je nach Anbieter nur über deren Website buchbar. Das erhöht den Aufwand“, sagt der Reisebüro-Chef. Auf seiner Wunschliste steht daher ziemlich weit oben, dass alle Reedereien Services und Angebote über Amadeus Tour Market zur Verfügung stellen.
Köhlers Resümee: „Wir setzen weiterhin auf Kreuzfahrten und unsere Aufstellung mit stationärem und Online-Vertrieb. Und ich kann den Umstieg auf Amadeus Tour Market nur jedem empfehlen!“

Als Spezialist für Kreuzfahrten, Konzerte, Flug-, Bahn- und Bausteinreisen bietet die Uelzener Ferienwelt in Uelzen weltweit Reisen in allen Kategorien. Das Reiseland-Büro beschäſtigt 31 Mitarbeiter, davon aktuell sieben Auszubildende, und betreibt unter guenstige-reisen.de und kreuzfahrten-reisebuero.de neben dem stationären Büro sehr erfolgreiche Online-Auſtritte.

Schreiben Sie einen Kommentar