TOMA-Reisebestätigung angepasst

01.06.2018  /  1 Minute Lesezeit

Amadeus Tour Market: Auf der TOMA-Reisebestätigung wurde der Text des dritten Unterschrift-Felds geändert. Die Anpassung ist aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung notwendig und wurde vom DRV beauftragt.

Die seit dem 25. Mai 2018 gültige Datenschutz-Grundverordnung macht auch Umstellungen in Amadeus Tour Market notwendig. Aktuell sind auf der Reisebestätigung, die über die TOMA-Maske erstellt wird, drei Unterschriften der Kunden erforderlich:

  1. Abschluss des Vertrags
  2. Übernahme der vertraglichen Verpflichtungen für Mitreisende
  3. Genehmigung für Marketing

Grundlage für den Auftrag des DRV an Amadeus ist eine Empfehlung des DRV-Rechtsausschusses, der die Einholung dieser drei Unterschriften für rechtlich geboten hält. Für das dritte Unterschriftsfeld der Reisebestätigung hat Amadeus Germany den Text an die Erfordernisse des neuen Datenschutzrechts angepasst und wie folgt geändert:

Angepasster Text

„Freiwillig: Ich willige ein, dass der Reiseveranstalter/das Reisebüro (,Werber) meine vorstehenden Kontaktdaten zum Zwecke der Werbung per Fax, Post, elektronisch per E-Mail, Messenger-Dienste oder per Telefon, für Reiseprodukte, Newsletter und Veranstaltungen nutzt. Sofern erforderlich, können die Werber meine Daten an mit der Durchführung beauftragte Unternehmen (z. B. Marketingagenturen) übermitteln. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen unter den o. g. Kontaktadressen der Werber widerrufen.“

Schreiben Sie einen Kommentar