Supermarkt auf Rädern

31.08.2017

Wenn nachts das Essen vorbeifährt ...

Ein Einkaufserlebnis der anderen Art gibt’s in Schanghai. Dort ist der rollende Moby Mart unterwegs. „24 Hour Store“ prangt in Leuchtschrift über dem großen Gefährt. Sein jeweils aktueller Standort lässt sich per Moby-Mart-App orten. Betritt ein Einkäufer das Wohnmobil-ähnliche Shopping-Center, wird er über die App erkannt. Selbige bucht auch nach der Produktauswahl den entsprechenden Betrag vom Konto ab. Dinge wie Kreditkarten oder Bargeld sind im Moby Mart out. Hier gibt’s einen filmischen Eindruck.

Schreiben Sie einen Kommentar