Southwest Airlines® setzt für die Flugplanung auf Amadeus und Optym

02.10.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Southwest implementiert die Netzplanungs-Lösung Amadeus Sky Suite by Optym für optimale Flugauswahl und noch größere Effizienz

Madrid, 2. Oktober 2018 – Der Flugplan ist das Herzstück aller Airlines: Tausende von Flügen in alle Welt mit Millionen von Fluggästen müssen verwaltet werden. Amadeus, der führende Anbieter von IT-Lösungen für die Reisebranche, und das führende Unternehmen für Netzoptimierungen, Optym, bieten zusammen hocheffektive Lösungen für die komplexe Aufgabe der Flugplanung. 

Southwest Airlines (NYSE: LUV), die größte Inlands-Fluggesellschaft der Vereinigten Staaten, hat sich mit einem Zehnjahres-Vertrag für die vollständige Amadeus Sky Suite by Optym entschieden. Diese fünf einzigartigen Lösungen bieten Southwest die umfassendste und modernste Technologie für ihre gesamte Netzplanung, Simulation, Prognosen sowie Optimierungen. Mithilfe dieser Lösungen wird die Fluggesellschaft in der Lage sein, ihre Effizienz zu steigern und das Netz mit mehr als 4.000 täglichen Flügen zu 99 Zielen in den USA und in zehn weitere Länder zu optimieren. 

Die Amadeus Sky Suite by Optym umfasst SkyMAX für Netzoptimierungen, SkySYM für Netzsimulationen, SkyPLAN für Frequenz- und Kapazitätsoptimierungen, SkyCAST für Netzplanungen und SkyWORKS für intelligente Flugplanentwicklung. Die Sky Suite wird unter Verwendung des Microsoft Azure Cloud Hostings eingesetzt. Dieser Vertrag vertieft das Abkommen zwischen Southwest und Optym, nachdem sie als erste Airline schon 2015 SkyMAX und SkySYM eingeführt hatte. Dies ist zudem ein weiterer Schritt nach vorn für Southwest und Amadeus, denn Southwest nutzt bereits das Passagierservice-System Amadeus Altéa.  

„Diese neuen Tools werden uns die Möglichkeit geben, unseren Kunden einfach mehr zu bieten, und zwar über bessere Streckenplanungsmethoden und neue Wege, unser Netz weiterhin sinnvoll auszubauen“, sagt Adam Decaire, Vice President Network Planning bei Southwest Airlines. „Wir freuen uns sehr, unsere Zusammenarbeit mit Amadeus und Optym fortzusetzen und ein noch stärkeres Netzplanungsteam aufzubauen.“  

„Wir bei Amadeus schätzen die Gelegenheit, Southwest bei ihren strategischen Investitionen für kontinuierliches Wachstum zu unterstützen”, sagt Elena Avila, Executive Vice President, Airlines, Americas bei Amadeus. „Die Vertiefung unserer Zusammenarbeit über diese langfristige Vereinbarung zur Flugplanung ist ein Beweis dafür, wie gut unsere Unternehmen zusammenarbeiten und Innovation betreiben. Wir sind sicher, dass Fluggesellschaften aller Größen und in aller Welt von diesen innovativen neuen Technologien profitieren werden. Southwest ist ein idealer Erstkunde, um den Umfang dieser Vorteile deutlich zu machen.“ 

Renzo Vaccari, Senior Vice President Airline Solutions bei Optym, bestätigt: „Gemeinsam mit Southwest und Amadeus werden wir auch weiterhin die Zukunft der Netzplanung über unsere hochmodernen Lösungen neu definieren. Der Mehrwert, den diese Technologie den Airlines in Sachen Optimierung, Automatisierung und Prognosegenauigkeit zur Maximierung des Gewinns und der Verlässlichkeit liefert, ist in der Branche unerreicht. Mit unseren einmaligen Algorithmen und unserem einzigartigen Know-how im Bereich Netz- und Flugplanung machen wir das möglich, was früher als unmöglich galt.”

Schreiben Sie einen Kommentar