Rollout der Amadeus Selling Platform Connect geht weiter

12.09.2017

Pressemitteilung: Der flächendeckende Rollout der neuen Amadeus Selling Platform Connect in Deutschland schreitet voran: Nach den Kunden des Amadeus Selling Platform Mobility Packs hat der Wechsel für die Kunden des Starter Packs auf die web-basierte neue Buchungs- und Vertriebsplattform begonnen. Alle Reisebüros haben anschließend vier Wochen lang die Möglichkeit, die neue Plattform parallel zur bisherigen Amadeus Selling Platform zu nutzen.

Bad Homburg, 11. September 2017Besonders wichtig für diese Kundengruppe: Die neue Version der Amadeus Selling Platform Connect bietet nun auch Schnittstellen zu Drittanbietern, so dass zum Beispiel das Zusammenspiel mit einem Mid-Office-System auch wie gewohnt mit der neuen Plattform möglich ist. Ebenfalls angebunden ist jetzt Traveltainment Bistro Portal. Außerdem sind auf Wunsch der Expedienten die lokalen Verfahren über einen Schnelleinstieg schnell und direkt aufrufbar.

Seit Beginn des Rollouts wird der Funktionsumfang stetig ausgebaut. Derzeit läuft bereits die Pilotierung des Zusatzmoduls Premium Air & Rail mit ausgewählten Reisebüros, die heute das Amadeus Selling Platform Professional Pack einsetzen. Das Zusatzmodul Premium Air & Rail ergänzt die Grundausstattung um Funktionalitäten, die zur Erstellung von Flugtickets und DB-Fahrscheinen erforderlich sind. Die Möglichkeit, Verkaufsdokumente auszustellen, ist darin ebenso enthalten wie das neue Zusatzmodul PNR Productivity, das zum Beispiel mit sogenannten Smart Flows die Abläufe im Reisebüro unterstützt.

„Ich arbeite viel aus dem Home Office, und so kommt mir die neue Flexibilität der Amadeus Selling Platform Connect sehr entgegen“, sagt Carsten Lindner vom Lufthansa City Center Reisebüro Schlagheck. „Sowohl die Installation auf meinem Rechner als auch Software-Updates sind Geschichte – das ist eine enorme Erleichterung. Die Umstellung von Smart Keys auf die neuen Smart Flows verlief alles in allem sehr gut. Mich begeistern die neuen Funktionen und Möglichkeiten. Bislang konnte ich mit meiner Lizenz suchen und buchen – ich kann es kaum erwarten, bald auch Tickets auszustellen.“

„Das Feedback der Reisebüros spiegelt wider, dass sie sehr schnell die Vorteile der neuen Amadeus Selling Platform Connect erkennen und für sich zu nutzen wissen“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Wir freuen uns, dass mit dem Rollout der neuen Version die Markteinführung zügig voranschreitet und wir noch in diesem Jahr auch den Nutzern des Amadeus Selling Platform Professional Packs einen Wechsel auf die neue Plattform ermöglichen können.“

Die Kampagne „Put your passion to work today“ begleitet die Einführung der Amadeus Selling Platform Connect, unter anderem mit ausführlichen Informationen und Video-Clips auf der Microsite amadeus.com/passion/de.

Amadeus Germany präsentiert die Amadeus Selling Platform Connect während der Travel Expo in Köln am 19. und 20. September 2017 am Stand D7, dem gemeinsamen Stand von Amadeus und Traveltainment, sowie auf der gemeinsamen Roadshow von Amadeus und Traveltainment vom 9. bis zum 26. Oktober 2017. Weitere Informationen zur Tour sowie das Anmeldeformular unter events.de.amadeus.com/roadshow17.

 

Amadeus

Amadeus ist ein führender Partner der globalen Reisebranche für hoch entwickelte Technologie-Lösungen. Zu den Kunden von Amadeus zählen Reiseanbieter (z. B. Reiseveranstalter, Airlines, Hotels, Bahnunternehmen, Fährgesellschaften), Reiseverkäufer (Reisebüros und Reise-Websites) und Reiseeinkäufer (Unternehmen und Geschäftsreiseanbieter)

Der Amadeus Konzern beschäftigt weltweit rund 15.000 Mitarbeiter und ist mit Zentralen in Madrid (Hauptsitz), Nizza (Entwicklung) und Erding (Betrieb) sowie an 70 weiteren Standorten auf der ganzen Welt mit Amadeus Commercial Organisations sowie insgesamt in mehr als 190 Ländern vertreten.

Das Jahr 2017 markiert den 30. Jahrestag der Amadeus Gründung. Das ganze Jahr hindurch wird das Unternehmen feiern – 30 Jahre Zusammenarbeit mit den Kunden, 30 Jahre technologischer Innovationen und 30 Jahre Engagement für bessere weltweite Reiseprozesse.

Amadeus arbeitet auf Grundlage eines transaktionsbasierten Geschäftsmodells. An der spanischen Börse ist Amadeus mit dem Kürzel „AMS.MC“ gelistet. Das Unternehmen ist Teil des Indexes IBEX 35.

Die Amadeus Germany GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von IT-Lösungen für die Reisebranche. In Deutschland registriert Amadeus rund 45.000 Lizenzen für das moderne, leistungsstarke und hoch entwickelte Amadeus System. Folgende Anbieter sind in Deutschland buchbar: rund 480 Fluggesellschaften, über 150.000 Hotels plus Content von mehreren großen Hotel-Aggregatoren, 43 Mietwagen-Firmen, über 220 Reise- und Busveranstalter, 71 Verkehrsverbünde, 39 europäische Bahnen, 21 Fähranbieter, sechs Versicherungs- sowie 15 Kreuzfahrtanbieter. Alleiniger Gesellschafter von Amadeus Germany ist die Amadeus IT Group SA.

 

Schreiben Sie einen Kommentar