Quality Travel Alliance und Reiseland verlängern ihre Rahmenverträge mit Amadeus

03.12.2019  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Zwei bedeutende Vertriebs-Organisationen setzen weiter auf Amadeus: Die Quality Travel Alliance (QTA), ein Verbund aus sechs großen Kooperationen mit insgesamt rund 9.000 Reisebüros und größte Reisebüro-Organisation Europas, sowie Reiseland mit 340 Franchise- und eigenen Reisebüros, ebenfalls QTA-Mitglied, haben ihre Rahmenverträge mit Amadeus verlängert. Die Unternehmen setzen damit ihre langjährigen erfolgreichen Partnerschaften fort.

Bad Homburg, 03. Dezember 2019 – Der neue, mehrjährige Rahmenvertrag umfasst für die Mitglieder Alpha Reisebüro Partner, Reiseland, rtk/RT-Reisen, Schmetterling International und TUI TRAVELStar sowohl die Amadeus Selling Platform als auch die Amadeus Selling Platform Connect. Der Umstieg auf die neue web-basierte Plattform wurde für die Jahre 2019 sowie 2020 vereinbart. Außerdem hat die QTA ihre Absicht festgeschrieben, das NDC-X-Programm zu unterstützen, in dem Amadeus gemeinsam mit Partnern aus der Branche die Entwicklung skalierbarer Lösungen auf Basis des Datenstandards NDC für Flugangebote vorantreibt.

Das NDC-X-Programm von Amadeus bündelt die NDC-Aktivitäten des Unternehmens als IT-Anbieter wie auch als Aggregator. An dem Programm nehmen bereits mehrere bedeutende Fluggesellschaften, große Travel Management Companies und Reisebüro-Organisationen sowie Online-Reisebüros teil.

„Never change a winning team – Amadeus hat den Erfolg unserer Reisebüros über die Jahre unterstützt, daher bleiben wir treue und zufriedene Kunden”, sagt Ömer Karaca, der als Geschäftsbereichsleiter Technology von Schmetterling International die Technik der QTA verantwortet. „Dazu gehört auch, gemeinsam den Wandel zu begleiten: Mit der Amadeus Selling Platform Connect und der möglichen Nutzung des NDC-Formats richten wir uns auf die kommenden technologischen Möglichkeiten ein – gemeinsam mit Amadeus.“

Reiseland betreibt in Deutschland rund 200 eigene Reisebüros und zählt etwa 140 Franchise-Partner. Auch dieser neue, mehrjährige Rahmenvertrag gilt für die Amadeus Selling Platform und die Amadeus Selling Platform Connect mit einem Wechsel im Jahr 2019.

„Als Kette und Franchise-Organisation brauchen wir flexible Software, die gleichzeitig die zentrale Steuerung erlaubt. Amadeus bietet all das auf einer hochmodernen Plattform“, sagt Thomas Bösl, Geschäftsführer der Reiseland Holding und Sprecher der QTA.

„Mit der QTA und Reiseland haben sich zwei wichtige und zukunftsorientierte Vertriebs-organisationen erneut für Amadeus entschieden“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus am Standort Bad Homburg. „Es ist uns eine Ehre und Freude, mit beiden unsere langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit fortzusetzen. Auch die Bereitschaft, uns bei der technologischen Weiterentwicklung im Bereich NDC zu begleiten, ist für uns von großer Bedeutung.“

Schreiben Sie einen Kommentar