Private-Channel-Vereinbarung mit Air France-KLM ebnet den Weg für NDC

10.04.2018  /  2 Minuten Lesezeit
Autor:
Guido Haarmann

Top of the Week: In den vergangenen 30 Jahren haben wir Reisenden die Reiseleistungen zur Verfügung gestellt, die sie wünschen. Jetzt gehen wir den nächsten Schritt auf diesem Weg gemeinsam mit Air France-KLM: Die Holdinggesellschaft hat eine Private-Channel-Vereinbarung mit uns geschlossen und außerdem eine Kooperations-Vereinbarung hinsichtlich einer NDC-Schnittstelle zwischen dem Airline-Konzern und der Amadeus Travel Platform.

Die Private-Channel-Vereinbarung bedeutet, dass Reiseverkäufer mit Amadeus Anschluss und einem Private-Channel-Vertrag mit Air France-KLM ohne den Zuschlag, der seit dem 1. April 2018 gilt, über das Global Distribution System von Amadeus Content-Zugriff erhalten.

Gleichzeitig sind wir mit Air France-KLM übereingekommen, den NDC-Content des Airline-Konzerns über die Amadeus Travel Platform bereit zu stellen. Das bildet den Rahmen für eine nachhaltige, langfristige Lösung, um NDC-Content über Reiseverkäufer mit Amadeus Anschluss zu verbreiten.

„Amadeus ist für Air France-KLM ein langjähriger und geschätzter Technologie-Partner“, sagt Emmanuelle Gailland, Vice President Distribution von Air France-KLM. „Das war ein wichtiger Faktor für unsere Pivate-Channel-Vereinbarung, die einen Schritt in Richtung NDC darstellt. Air France-KLM wie auch Amadeus werden zielstrebig zusammenarbeiten, um NDC-Content wie neue Tarife, Produkte, Services und Rich Media auf den Markt zu bringen.“

Bei Amadeus sind wir überzeugt, dass die Reisenden von heute Wert auf Konsistenz, Transparenz und Auswahl legen. Als Branche können wir das am besten erfüllen, indem wir alle Unternehmen miteinander verbinden und allen Content in allen Vertriebskanälen zur Verfügung stellen. Das ist der Grund, warum wir die Amadeus Travel Platform entwickeln.

Die Amadeus Travel Platform entsteht auf der Grundlage offener Systeme. Sie wird alle Arten von Reise-Content an einem einzigen Ort zusammenführen, darunter über NDC, Programmierschnittstellen der Leistungsträger, EDIFACT (den Technologie-Standard, den GDS gegenwärtig nutzen) und von Aggregatoren gelieferten Content. Diese Angebote können dann über beliebige Vertriebskanäle oder Endgeräte vertrieben werden. Vergleiche und Buchungen sind auf einheitliche und transparente Weise möglich.

NDC-Content ist ein wichtiger Teil der Amadeus Travel Platform. Wir sind überzeugt, dass NDC praktisch unbegrenzte Möglichkeiten bietet, was Reisebuchungen und den Reiseverkauf revolutionieren könnte. NDC ist außerdem ein wichtiger Teil der digitalen Transformation, die alle Unternehmen der Reisebranche in Angriff nehmen. Diese Vereinbarung mit Air France-KLM belegt unser Engagement, beide Fluggesellschaften wie auch Reiseverkäufer durch die Stärke unserer Technologie auf diesem Weg zu unterstützen.

 

Über den Autor

Guido Haarmann ist seit Februar 2016 Managing Director Airlines Central Europe bei Amadeus und hat mittlerweile sein Büro in Bad Homburg bezogen. Zuvor war er international als Senior Advisor für…
Mehr über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar