Besondere Vorsicht bei E-Mails mit Anhängen

04.12.2019  /  1 Minute Lesezeit

Sicherheit im Reisebüro: Wie erkenne ich eine Phishing-E-Mail? Tipp 5: Überprüfen Sie Anhänge

Phishing ist eine Hacking-Methode, die E-Mails nutzt, um Nutzer zu Handlungen zu verleiten, die ihren Computer mit bösartiger Software infizieren oder sensible Daten erbeuten. Eine gut gemachte Phishing-E-Mail sieht wie eine echte E-Mail von jemandem aus, den Sie kennen könnten. Was Phishing genau ist, lesen Sie hier.

Wie erkenne ich eine Phishing-E-Mail?

Tipp 5: Überprüfen Sie die Anhänge

Seien Sie sehr vorsichtig mit Anhängen. Jeder Dateianhang kann bösartige Elemente enthalten, unabhängig vom Dateityp. Auch Word-, Excel-, PowerPoint-, PDF- oder Bild-Dateien können schädlich sein.

Öffnen Sie Dateianhänge nur, wenn Sie alle Überprüfungsmaßnahmen vorgenommen haben und Sie ausreichendes Vertrauen haben, es mit einer echten und legitimen E-Mail zu tun zu haben!

Alle Tipps im Überblick:

  1. Prüfen Sie den generellen Inhalt
  2. Achten Sie auf Handlungsaufforderungen
  3. Überprüfen Sie den Absender
  4. Überprüfen Sie die Anrede
  5. Überprüfen Sie die Anhänge
  6. Überprüfen Sie den Link

Weitere Tipps finden Sie in diesen Experten-Interviews:

Interview mit Frank Moos, Information Security Officer bei Amadeus

Interview mit Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), zur IT-Sicherheit im Reisebüro

Schreiben Sie einen Kommentar