Optym unterstützt easyJet bei der Optimierung der Flugplanung

21.08.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Amadeus SkySYM by Optym wird es easyJet ermöglichen, verlässlichere Flugpläne zu erstellen und die Pünktlichkeit zu verbessern

Madrid, 21. August 2018 – easyJet hat sich für die innovative Netzwerksimulationslösung Amadeus SkySYM by Optym entschieden, um die Verlässlichkeit der Flugpläne zu optimieren. Dieses Produkt ist eine von fünf Komponenten der Amadeus SKY Suite by Optym, die von Amadeus und Optym im Rahmen ihrer Partnerschaft entwickelt wurde. Diese seit 2016 bestehende Partnerschaft kombiniert die Investitionsstärke und das technische Know-how von Amadeus mit der marktführenden Flugplanungs-Suite für Airlines von Optym. 

SkySYM ist die einzige Technologie auf dem Markt, die eine Simulation der Flugpläne in der Planungsphase ermöglicht, so dass die Verlässlichkeit steigt und der reibungslose Betriebsablauf am jeweiligen Flugtag gewährleistet wird. Das System simuliert die vorgesehenen Flugpläne unter realen Bedingungen, indem es Faktoren wie Flugverkehr, Passagierströme, Wartungsarbeiten, sich auf die Luftverkehrskontrolle auswirkende Ereignisse, das Wettergeschehen sowie Verspätungen der Crew und des Gepäcks modelliert. Außerdem kann es Flugpläne automatisch korrigieren, um die Pünktlichkeit zu verbessern. 

Mit der Einführung dieser Lösung wird easyJet ihre Pünktlichkeit mittels Modellierung und Prognose weiter optimieren. Sie verleiht der Airline mehr Flexibilität und eröffnet weitere Umsatzmöglichkeiten, da sie erlaubt, neue Flugpläne auszuprobieren und sich rasch an veränderte Gegebenheiten anzupassen. 

„Alle Fluggesellschaften wollen optimale Flugpläne erstellen, die höhere Erträge erbringen und außerdem verlässlicher sind. Aus unseren Ergebnissen ist ersichtlich, dass unser System die Indikatoren für Pünktlichkeit mit einer Präzision von über 95 Prozent voraussagt und sie um bis zu vier Prozent verbessert, ohne den Netzwerkertrag signifikant zu beeinflussen. Alles scheint unmöglich, bis es jemand macht“, sagt Renzo Vaccari, Vice President of Airline Solutions bei Optym. „Wir freuen uns, eine weitere Airline in unserer Partnerschaft mit Amadeus begrüßen zu können, so dass sie das Ertragspotenzial ihres Streckennetzes voll erschließen kann. Wir freuen uns darauf, unsere Lösung bei weiteren Fluggesellschaften einzuführen und so dazu beizutragen, der Zukunft von Netz- und Flugplanung eine neue Richtung zu geben.“ 

Andrew Salt, Network Optimisation Manager bei easyJet, kommentiert: „SkySYM ist ein gut entwickeltes, ausgereiftes Produkt, das den Anforderungen des Netz- und Flugplanungsteams von easyJet entspricht. Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Optym und Amadeus mit diesem Produkt weiterzuentwickeln. Wir sind überzeugt, dass es dazu beitragen wird, die Wertschöpfung unseres Unternehmens deutlich zu steigern und die Qualität unserer Flugplanung für unsere Kunden zu erhöhen.“ 

„Es ist großartig, dass wir unsere Beziehung mit easyJet durch Amadeus SkySYM by Optym vertiefen können“, sagt Manuel Midon, Head of Airlines Northern & Western Europe bei Amadeus. „Wir werden eng mit der Airline zusammenarbeiten, um diese Lösung einzuführen, die dazu beitragen kann, noch bessere Kundenprozesse und zugleich erhöhte inkrementelle Erträge zu erzielen. Der Abschluss dieses Vertrags zeigt, dass Amadeus die Anforderungen seiner Kunden versteht und mit seinen Lösungen Fluggesellschaften unabhängig von Größe und Geschäftsmodell beim Erreichen ihrer Geschäftsziele unterstützen kann.“

 

Schreiben Sie einen Kommentar