Neuer Flughafen im Süden Israels

27.02.2019  /  1 Minute Lesezeit

Der internationale Airport nahe Eilat ersetzt künftig die beiden bestehenden

Ganz im Süden Israels hat im Januar ein neuer internationaler Flughafen eröffnet: der Ramon Airport (IATA-Code ETM). Er liegt 18 Kilometer nördlich der Stadt Eilat (im Bild) und soll die bisherigen Flughäfen (City und Ovda) ersetzen. Geplant ist, dass der Ramon-Flughafen jährlich zwei Millionen Passagiere aufnimmt. Neben den Low Cost- und Charter-Airlines landen hier zunächst Lufthansa, SAS, Finnair und Edelweiss Air.
Im vergangenen Jahr zählte Israel 262.500 deutsche Touristen – eine Zahl, die sich dem Besucherrekord aus dem „Heiligen Jahr“ 2000 annähert. Damals waren rund 2,7 Millionen Deutsche nach Israel gereist.

Schreiben Sie einen Kommentar