NDC kommt nach Köln

07.09.2018  /  1 Minute Lesezeit
Autor:
Monika Wiederhold

Top of the Week: Die vergangenen Wochen waren stark vom Thema NDC geprägt. Monika Wiederhold fasst die Nachrichten zusammen und erklärt, warum Reisebüros Amadeus auf dem FVW-Kongress nach NDC fragen sollten.

Zehn Pressemitteilungen hat Amadeus in diesem Jahr bereits zum neuen Datenstandard NDC herausgegeben. Wir haben Zertifizierungen der IATA erhalten, das NDC-X-Programm gestartet und eine ganze Reihe hochkarätiger Branchenunternehmen für die Mitarbeit an diesem Programm gewonnen: American Airlines, Avianca und Qantas, BCD, GBT und CWT, die Flight Centre Travel Group und Travix.

Vorteile für den Reisevertrieb

Fünf dieser acht Partner sind Reisemittler. Denn es ist unser erklärtes Ziel, dass nicht nur Fluggesellschaften die Vorteile des neuen Standards – umfassendere und individuellere Reiseangebote – nutzen können, sondern eben auch der Reisevertrieb.* Und um das sicherzustellen wird die Amadeus Travel Platform allen relevanten Content aus allen relevanten Quellen bieten. Eine davon sind NDC-Schnittstellen.

Daran arbeiten wir mit Hochdruck. Gianni Pisanello, der das NDC-X-Programm von Amadeus leitet, kommt am 19. September nach Köln und bringt den aktuellen Stand der Dinge mit. Auf der Bühne des FVW Kongresses stellt er sich den kritischen Fragen der „FVW“-Redaktion wie auch dem Vergleich mit den Wettbewerbern Sabre und Travelport.

Ich freue mich auf den Vortrag – und auf viele Gespräche am Stand zu den Möglichkeiten und Chancen, die NDC dem Reisevertrieb bringt. Wenn Sie den FVW Kongress oder die Travel Expo besuchen: Kommen Sie zum Amadeus Stand und sprechen Sie uns an.

* Mehr dazu unter „Wenn Flüge als Pakete kommen“  

Über den Autor

Monika Wiederhold ist seit 1. April 2017 Vorsitzende der Geschäftsführung der Amadeus Germany GmbH und übernimmt die unternehmerische Gesamtverantwortung für die DACH-Märkte. Sie begann ihre Laufbahn bei der Deutschen Lufthansa…
Mehr über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar