Navitaire macht’s möglich: Reisen in der 3D-Welt buchen

22.11.2017

Eine Reisevorbereitung der besonderen Art

Es ist eine Mischung aus Science-Fiction und Videospiel: Navitaire, ein Unternehmen des Amadeus Konzerns, ermöglicht es Kunden, sich in einer virtuellen Welt nach Reisezielen umzuschauen, zu buchen und sogar zu bezahlen. Sitzt die VR-Brille erst mal auf dem Kopf, kann der Nutzer über den Globus laufen, sich dort umsehen und mögliche Ziele unter die Lupe nehmen. Gefällt ein Reiseland, bekommt der Kunde verschiedene Flugverbindungen angezeigt und kann nach der Auswahl virtuell durchs Flugzeug laufen, um sich einen Sitzplatz auszusuchen. 3D-Ansichten von Mietwagen werden ebenfalls zur Auswahl angeboten; Hotels sollen folgen. Hier geht’s zur Demo-Version.

Schreiben Sie einen Kommentar