Mit Amazon ins All

27.09.2018  /  1 Minute Lesezeit

Folgt dem Ticket-Verkauf nun ein Starttermin?

Die touristische Reise ins All rückt näher – Amazon-Gründer Jeff Bezos will erste Flugtickets für die Trägerrakete New Shepard verkaufen. Entwickelt wurde diese von Bezos’ Raumfahrtunternehmen Blue Origin. Nachdem die Rakete in Mission 9 problemlos gestartet und sicher gelandet war, sagte ein Blue-Origin-Mitarbeiter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass die ersten Flugtickets im nächsten Jahr zu Preisen ab 200.000 US-Dollar verkauft werden sollen. Wann die Raketen mitsamt All-Touristen indes abheben sollen, ist noch unbekannt.

Ebenso bei der All-Konkurrenz Virgin Galactic. Das Unternehmen von Richard Branson hat nach eigenen Angaben bereits zahlreiche Tickets verkauft; einen Starttermin gibt es aber auch hier noch nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar