Mehr Airlines, mehr Angebote

01.08.2015  /  2 Minuten Lesezeit

Praxis-Tipp Amadeus Airline Fare Families: Bieten Sie Ihren Kunden genau die Tarife an, die am besten zu deren Bedürfnissen passen. Sie werden dabei durch Amadeus Airline Fare Families unterstützt, sodass Sie auf einfache Weise die von den Airlines definierten Tarif-Bündel vergleichen können.

Für noch mehr Airlines verfügbar

Bisher unterstützen bereits die folgenden Airlines Amadeus Airline Fare Families:

  • Air Berlin
  • Niki
  • Brussels Airlines
  • Finnair
  • HOP!
  • Lufthansa
  • Austrian Airlines
  • Swiss
  • Skyworks
  • Aeroflot
  • Avianca

Und das ist erst der Anfang!

Weitere Airlines werden folgen. Den aktuellen Stand der Airlines, die Amadeus Airline Fare Families unterstützen, können Sie jederzeit unter

FQN AFF/CXR abrufen.

 

Tipps und Tricks zur effizienten Nutzung der Airline Fare Families Funktionen

Amadeus Airline Fare Families bieten Ihnen zahlreiche zusätzliche Informationen zu den Tarifen der Airlines:

  • Anzeige von Airline Fare Family Namen
  • Abruf von Airline Fare Family Beschreibungen
  • Darstellung und Buchung von Upsell-Empfehlungen

 

Die Amadeus Airline Fare Families ermöglichen dadurch u. a. auch:

mehr Transparenz innerhalb der Listendarstellung nach einem Pricing (z. B. FXP) oder einer Best-Pricer-Transaktion (z. B. FXA) über die kombinierten Airline Fare Families

die direkte Ansteuerung spezifischer Airline Fare Families beim Pricing

Hier einige praktische Beispiele:

Woran erkenne ich in einer Pricing-Liste, welche Airline Fare Families gepriced wurden?

Unterhalb der Pricing-Liste werden für jedes Pricing die Airline Fare Family Namen angezeigt:

Bitte beachten Sie, dass bei einer Listendarstellung ggf. auch gemischte Tarifoptionen dargestellt werden (siehe Beispiel oben).

 

Sie haben jedoch mit Airline Fare Families auch die Möglichkeit, gezielt einen bestimmten Tarif anzusteuern.

Wie kann ich eine bestimmte Airline Fare Family gezielt pricen?

Mit der Option /FF-FFNAME als Anhang an eine Best-Pricer-/Pricing-Transaktion können Sie gezielt eine bestimmte Airline Fare Family ansteuern.

Kann ich auch gezielt unterschiedliche Airline Fare Families auf Hin- und Rückflug pricen?

Ja, es können auch segmentspezifisch verschiedene Airline Fare Families angesteuert warden.

Wie kann ich erkennen, welche alternativen Angebote zum gebuchten Tarif verfügbar sind?

Sie haben drei verschiedene Möglichkeiten zur Darstellung von Upsell-Alternativen:

  1. Darstellung von Upsell-Angeboten auf Basis des günstigsten verfügbaren Tarifs mit homogenen Airline Fare Families (Voraussetzung: Segment Sell):

 

FXY/FFH: Bei der Kalkulation der Upsell-Empfehlungen werden nur homogene Airline-Fare-Family-Kombinationen berücksichtigt, basierend auf dem günstigsten verfügbaren Tarif. Es werden maximal sechs Upsell-Empfehlungen angezeigt.

2. Darstellung von Upsell-Angeboten auf Basis des günstigsten verfügbaren Tarifs (Voraussetzung: Segment Sell):

 

 FXY: Bei der Kalkulation der Upsell-Empfehlungen werden alle möglichen Airline-Fare-Family-Kombinationen berücksichtigt, basierend auf dem günstigsten verfügbaren Tarif. Es werden maximal sechs Upsell-Empfehlungen angezeigt.

3. Darstellung von Upsell-Angeboten basierend auf dem gebuchten Tarif (Voraussetzung: TST vorhanden):

 

 FXY1: Bei der Kalkulation der Upsell-Empfehlungen werden alle möglichen Airline-Fare-Family-Kombinationen berücksichtigt, basierend auf einem existierenden TST. Es werden maximal sechs Upsell-Empfehlungen angezeigt.

Weitere Informationen

Amadeus Fares and Pricing User Guide

HEAFF – Informationen rund um Airline Fare Families

FQNAFF/CXR – Airlines, die bereits Airline Fare Families in Amadeus nutzen

Schreiben Sie einen Kommentar