Gesperrter Screen oder automatisches Logout nach Inaktivität

16.10.2018  /  2 Minuten Lesezeit  /  3 Kommentare

Praxis-Tipp zur optimalen Nutzung der Amadeus Selling Platform Connect: Wie gehen Sie vor, wenn Ihr Zugang aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde?

Automatisches Sperren und Logout

Als webbasierte Buchungsplattform bringt die Amadeus Selling Platform Connect viele neue Vorteile mit sich. Überall dort, wo eine Internetverbindung zur Verfügung steht, können Sie mit der neuen Buchungsplattform arbeiten. Diese Freiheit erfordert gleichzeitig ein neues Sicherheitskonzept, um den unbefugten Zugriff zu vermeiden.

Zugang mit persönlichen Logindaten
Jeder Nutzer der Amadeus Selling Platform Connect hat seine persönlichen Zugangsdaten, bestehend aus Benutzername, Office-ID und Passwort.

Zwei-Faktoren-Authentifizierung
Beim erstmaligen Login in die Amadeus Selling Platform Connect wird ein Cookie im Browser gespeichert, um Sie als Nutzer zu identifizieren. Sobald Sie sich auf einem anderen Endgerät oder in einem anderen Browser auf demselben Rechner anmelden, erhalten Sie zur Prüfung der Identität ein einmaliges Passwort an Ihre persönliche E-Mail-Adresse.

Automatisches Sperren nach 30 Minuten Inaktivität
Sie machen Mittagspause und vergessen, sich aus der Amadeus Selling Platform Connect abzumelden? Nach 30 Minuten Inaktivität wird Ihr Zugang automatisch gesperrt. Die erneute Eingabe des Passworts genügt, um den Zugang zu entsperren und an gleicher Stelle weiterzuarbeiten.

Automatisches Logout nach 120 Minuten Inaktivität
Sie machen Feierabend und vergessen, sich in der Amadeus Selling Platform Connect abzumelden? Zum Schutz wird nun der Zugang nicht nur gesperrt, sondern die Amadeus Selling Platform Connect durch ein automatisches Logout komplett geschlossen.

Gut zu wissen: Ist Ihr Zugang gesperrt und Sie sehen im Hintergrund die Verfahren der Amadeus Selling Platform Connect, können Sie nach Eingabe des Passworts an gleicher Stelle weiterarbeiten.

Fit für die Amadeus Selling Platform Connect

Sie wollen mehr über die neue Buchungsplattform erfahren? Das kostenfreie virtuelle Training „Einführung in die Amadeus Selling Platform Connect“ zeigt Ihnen den Umgang mit der neuen Oberfläche. Tipps und Tricks zum schnellen Arbeiten machen Sie fit für den Start in die neue Welt. Buchen Sie Ihr Training direkt im Amadeus Learning Centre (Zugang über Amadeus Service Hub).

Allgemeines Info-Material, einen Wechselleitfaden, die Quick Card und mehr zur Amadeus Selling Platform Connect finden Sie unter amadeus.com/passion/de.

3 Kommentare

  1. Carsten Falkenberg sagt:

    Für alle stationären Reisebüros ist dieses neue Verfahren der Authentifizierung und automatischen Abmeldung und automatischen Sperrung nur hinderlich und überaus lästig. Sieht denn Amadeus seine Zukunft nur noch als Reservierungssystem für mobile Reiseverkäufer und im Internet buchende Endkunden? Die letzte mobile Version von Amadeus hat sich doch auch nicht durchgesetzt.

  2. Martina Roffhack sagt:

    Hallo Herr Falkenberg, das Thema Anmeldung in der Amadeus Selling Platform Connect ist für unsere Kunden neu und ungewohnt. Wenn Sie ausschließlich stationär und immer am gleichen Arbeitsplatz arbeiten, profitieren Sie von der Mobilität der neuen Plattform in der Tat nicht, das ist richtig.

    Die Amadeus Selling Platform Connect bietet darüber hinaus jedoch weitere Vorteile: Sie müssen keine Software mehr installieren und keine Updates mehr durchführen, während der Sie bisher Ihre Arbeit unterbrechen mussten. Einmal eingeloggt sind Sie in allen Verfahren angemeldet und müssen in den lokalen Verfahren nicht erneut den EXP-Code eingeben. – Wir hoffen, dass diese Argumente Sie wenigstens ein wenig über das notwendige Sicherheitsprozedere hinwegtrösten können.

    Übrigens: Wenn Sie 30 Minuten nicht mit der Amadeus Selling Platform gearbeitet haben, reicht auch nur die Eingabe des Passworts, um an der gleichen Stelle weiterarbeiten zu können; erst nach 120 Minuten werden Sie komplett ausgeloggt. – Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nicht zwei parallele Plattformen zur Verfügung stellen können. Eine webbasierte Lösung ist auch in Bezug auf zukünftige Entwicklungen aus unserer Sicht das sinnvollere Konzept, auch wenn wir Ihren Login-Aufwand natürlich nachvollziehen können.

  3. Torsten Beer sagt:

    Liebes Amadeus-Team,

    ich kann Herrn Falkenberg nur zustimmen, die ständige Passworteingabe ist für uns im stationären Betrieb einfach nur lästig. Als Informatiker sehe ich jedoch den Nutzen und die Notwendigkeit dieses Sicherhetis-Features.
    Allerdings sollte es auch kein Problem sein, dieses Feature konfigurierbar zu gestalten. So könnte der Administrator bzw Geschäftsinhaber das TimeOut zum Sperren und Ausloggen für sein Arbeitsumfeld auf eine sinnvolle Zeit anpassen.
    Es wäre schön, wenn eine solche Option in den Einstellungen zukünftig vorgesehen wäre.

Schreiben Sie einen Kommentar