Garantiestatus für Refunds

11.05.2017  /  3 Kommentare

Amadeus Ticket Changer (ATC) Refund: Für den Fall, dass eine Airline eine ADM für eine automatische ATC-Refund-Berechnung ausstellt, können Sie am Data Input Status Indicator (DISI) erkennen, ob es sich um eine manuelle oder eine automatische Berechnung handelte. Sollte eine Airline eine ADM trotz DISI-Code „C“ nicht zurücknehmen, klärt Amadeus diese.

Bedingt durch eine aktuelle Limitierung im IATA BSP Reporting werden in den Abrechnungsdaten, die vom Amadeus Ticketing System an BSP geliefert werden, keine eindeutigen Kennzeichen für eine automatische CAT-33-ATC-Refund-Berechnung an die Airlines übergeben.

Deshalb können Airlines nicht eindeutig erkennen, ob eine Refund-Transaktion auf einer automatischen Berechnung mit Daten aus der CAT 33 erfolgte, und können diese Refunds nicht gezielt aus den ADM-Audit-Prozessen ausschließen. Diese Limitierung wird 2018 durch die globale Einführung einer neuen IATA-BSP-Reporting-Version für alle GDS entfallen.

Wichtig: DISI-Code „C“ im Refund Record

Es kann daher in seltenen Fällen dazu kommen, dass eine Airline eine ADM (Agent Debit Memo) für eine automatische ATC-Refund-Berechnung ausstellt. Im Refund Record, der auch nach dem Erstattungsdatum wieder dargestellt werden kann, können Sie am Data Input Status Indicator (DISI) erkennen, ob es sich bei der Erstattung um eine manuelle oder eine automatische ATC-Refund-Berechnung handelte. Nur unveränderte ATC-Refund-Berechnungen erhalten den DISI-Code „C“.

Die Berechnungen wurden basierend auf dem CAT-33-Filing der Airlines vorgenommen. In diesem Fall sollten Sie im BSP-Link die Dispute-Funktion nutzen und eine Kopie des Amadeus Refund Records und der Tax-Maske anfügen, damit die Airline eine nachvollziehbare Erklärung erhält.

Klärung der ADM

Sollte die ADM für ATC Refunds mit DISI-Code „C“ trotz des Disputes nicht von der Airline zurückgenommen werden, garantiert Amadeus die Klärung der ADM. Öffnen Sie in diesem Fall einen Claim bei Amadeus, dem Sie ebenfalls die entsprechende Information zum Refund mit DISI-Code „C“ und die ADM beifügen.

 

Weitere Informationen

Eine detaillierte Beschreibung zum DISI-Code im Refund Record und zum Vorgehen bei ADMs finden Sie im Amadeus Ticket Changer User Guide (Kapitel 16).

3 Kommentare

  1. Erwin Strobl sagt:

    Eine Frage: gibt es ATC Refund auch für Büros in Österreich oder
    ausschliesslich für Deutschland?

    Danke für Ihre Info!
    lg. Erwin Strobl
    Blaguss Touristik, A-1040 Wien

    1. Johanna Jakob sagt:

      Guten Tag Herr Strobl,
      ja, den ATC Refund gibt es auch in Österreich. Weitere Informationen finden Sie auch in der Pressemitteilung unter https://newsboard.amadeus.com/amadeus-ticket-changer-refund-automatisiert-die-erstattung-von-flugtickets/.

      Liebe Grüße
      Johanna Jakob
      Marketing
      Amadeus Austria

  2. Lutz sagt:

    Nicht schlecht

Schreiben Sie einen Kommentar