Flughafen Biarritz übernimmt mit Amadeus die Führungsrolle für Passagierabfertigungs-Technologie in Frankreich

11.12.2017

Pressemitteilung: Common-Use-Plattform von Amadeus ermöglicht dem Flughafen mobilen Check-in. Amadeus Airport Common Use Service erleichtert das Management von Verkehrsspitzen im Sommer und senkt die Kosten für Airlines

Madrid, 11. Dezember 2017 – Amadeus und der Flughafen Biarritz haben eine Partnerschaft zur Einführung der Plattform Amadeus Airport Common Use Service geschlossen. Sie wird Fluggesellschaften, Bodenverkehrsdienstleistern und Passagieren betriebliche Flexibilität bringen. Mit den einzigartigen Funktionen der Plattform wird es möglich, Passagiere von nahezu überall aus einzuchecken und abzufertigen – beispielsweise in ihren Hotels oder in einem Kongresszentrum, bevor sie sich auf den Weg zum Flughafen machen.

Als Flughafen mit Nachfragespitzen im Sommer ist es wichtig für Biarritz, Maßnahmen einleiten zu können, die Warteschlangen verkürzen und Check-in und Gepäckaufgabe flexibler gestalten.

Die Fähigkeit zur Innovation sei ausschlaggebend, um Airline-Kunden zu gewinnen und zu bedienen, so Didier Riché, Directeur Général des Flughafens Biarritz: „Heutzutage reicht es nicht mehr, die Kernleistungen eines Flughafens und ein Zielgebiet zu bieten. Flughäfen müssen verstehen, dass ihre Prozesse für Reisende wie auch Airlines von entscheidender Bedeutung sind. Wir sind stolz darauf, der erste Flughafen in Frankreich zu sein, der bisherige Common-Use-Systeme ablöst, so dass wir neu über unseren Service für Passagiere nachdenken. Die Technologie von Amadeus wird eine wichtige Rolle dabei spielen, unsere Ziele im Bereich der Digitalisierung unseres Betriebs und der Grundlagen für Mobilität und Selbstbedienung zu erreichen.“

Riché weiter: „Mit dem Check-in außerhalb des Flughafens werden wir neue Services anbieten können, so dass Reisende mehr Zeit für Sehenswürdigkeiten, Shopping und das Genießen ihrer Reise haben. Und am Flughafen bedeutet ein schnellerer und einfacherer Check-in mehr Freiheit und Zeit, um neue Angebote zu erkunden, zum Beispiel im Einzelhandel. Die Technologie von Amadeus erlaubt es uns, unseren Passagieren exzellenten Service zu bieten.“

Amadeus Airport Common Use Service ermöglicht mehr Flexibilität im Flughafenbetrieb, denn es gibt keine Notwendigkeit mehr, Common-Use-Server an einem Flughafen zu betreiben. Airline-Anwendungen sind nicht mehr auf lokalen Airport-Workstations oder -Servern installiert, so dass keine Server und keine lokale Administration mehr erforderlich sind.

Mit Amadeus Airport Common Use Service werden die Anwendungen der Fluggesellschaften individuell und virtuell in einer zentralisierten Serverumgebung gehostet. Check-in-Agenten können daher jede Airline-Anwendung über einen Webbrowser nutzen und starten, statt jeweils nur eine airline-spezifische Software auf einem eigenen Desktop der Airport-Workstation.

„Der Flughafen Biarritz ist der erste französische Kunde für Amadeus Airport Common Use Service – ein Meilenstein für uns“, sagt Yannick Beunardeau, Global Head of Sales and Marketing, Airport IT bei Amadeus. „Alte Common-Use-Plattformen erfüllen heute ihren Zweck nicht mehr. Mit ihnen müssen Fluggesellschaften kostspielige Netzwerkverbindungen pflegen, sich auf nicht unerhebliche Hardware oder auf veraltete Betriebssysteme an den Flughäfen verlassen. Diese Plattformen schränken die Weiterentwicklung der Airlines und des Kundenservices ein.“

Beunardeau weiter: „Dank Amadeus Airport Common Use Service können Unternehmen mit Flughafenbezug jetzt das Potenzial des Internets nutzen – wie andere Branchen es auch getan haben – und den Luftverkehr grundlegend verändern. Unsere Technologie für den ortsunabhängigen Check-in ist nicht nur eine Verbesserung der IT, sondern des ganzen Geschäfts unserer Kunden. Flughäfen haben verstanden, dass sie durch technologische Innovation einen Wettbewerbsvorteil gewinnen und Fluggesellschaften wie auch Passagieren Mehrwerte bieten können.“

34 Flughäfen auf verschiedenen Kontinenten haben Vereinbarungen für die cloud-basierte Technologie Amadeus Airport Common Use Service unterzeichnet.

 

Schreiben Sie einen Kommentar