FCM Travel Solutions macht NDC fit für Geschäftsreisen

30.05.2018  /  2 Minuten Lesezeit
Autor:
Marcus Eklund

Amadeus Blog: Wir wurden häufig gefragt, ob wir Angst vor NDC haben. Die Antwort ist „Nein“. Wir sehen große Chancen und sind stolz darauf, gemeinsam mit Amadeus NDC für den Geschäftsreisesektor zu definieren.

Unser Erfolg als globaler Travel-Management-Bereich der Flight Center Travel Group basiert auf außergewöhnlichem persönlichem Service für unsere Firmenkunden und ihre Geschäftsreisenden. Er gründet auch auf technologischen Innovationen und der Bereitschaft zu Veränderungen, so dass wir weiterhin die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt stellen können.

Unserer Überzeugung nach wird NDC eine immer wichtigere Rolle im Reisevertrieb spielen. Daher achten wir sehr darauf, dass unsere Kunden von den neuen Möglichkeiten profitieren. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren eng mit Technologiepartnern und wichtigen Airlines zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wir die Roadmap für NDC maßgeblich mitgestalten. Aus diesem Grund freut sich FCM darüber, gemeinsam mit Amadeus eine NDC-fähige Lösung für den Geschäftsreisesektor zu entwickeln.

FCM soll in Bezug auf Technologie und Systeme immer einen Schritt voraus sein, insbesondere, wenn die Branche sich NDC nähert. Dies war ein wichtiger Faktor für unsere Entscheidung, dem NDC-X-Programm von Amadeus beizutreten. Wir wollten einen führenden Technologie-Partner, nicht nur einen GDS-Lieferanten, der mit uns zusammenarbeiten kann, um unser Geschäft mit technischen Innovationen zum Nutzen unserer Kunden voranzutreiben.

Es ist unser gemeinsames Ziel, NDC-Inhalte bestmöglich zu integrieren, so dass Reisebüros – egal, ob im Geschäftsreise- oder im Urlaubsmarkt – ihre Kunden schnell und einfach bedienen können, indem sie ihnen in der vertrauten Arbeitsumgebung eine noch reichhaltigere Auswahl an Tarifen bereitstellen und dazu die Option zur Buchung von NDC-basierten Zusatzangeboten.

Da FCM Teil der Flight Center Travel Group ist, bieten wir unseren Kunden bereits Zugang zu einer konkurrenzlosen Auswahl an Airline-Angeboten. Durch die Integration von NDC-Content in unsere zentralen Buchungssysteme können wir die Buchungsprozesse für unsere Kunden noch individueller gestalten. Damit werden wir auch weiterhin die größte Content-Auswahl im Programm haben, wie es den Ansprüchen unserer Firmenkunden angemessen ist.

Weitere Einzelheiten, auch zur Vertriebsvereinbarung, in der Pressemitteilung vom März 2018.

Über den Autor

Marcus Eklund wurde 2016 zum Global Managing Director von FCM ernannt. Er ist verantwortlich für das weitere Wachstum des Unternehmens, erneut mit dem Schwerpunkt Spitzentechnologie. Im Vordergrund stehen die Einführung…
Mehr über den Autor

Schreiben Sie einen Kommentar