Etihad Airways verlängert Partnerschaft mit Amadeus

26.06.2019  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Die Fluglinie erneuert ihre 10-Jahres-Distributionsvereinbarung und verlängert das Joint Venture in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman, um eine größere Auswahl an Buchungsoptionen für eine verbesserte Kundenzufriedenheit zu bieten

Für die führenden Fluglinien der Welt ist es von entscheidender Bedeutung, über die heimischen Märkte hinaus Kunden weltweit zu gewinnen. Infolgedessen bietet die Distribution von Buchungsangeboten über mehrere Vertriebskanäle Fluggesellschaften die Möglichkeit, das Wachstum in neuen Märkten zu fördern und den Flugverkehr zu nationalen Destinationen zu steigern. Damit können relevante Angebote die richtigen Reisenden zum richtigen Zeitpunkt und über die verschiedenen Touch Points, die von Reisenden für Inspiration, Einkauf, Buchung und Service genutzt werden, ansprechen.

Amadeus und Etihad Airways, der nationale Carrier der Vereinigten Arabischen Emirate, verkünden heute eine Verlängerung ihrer langjährigen Partnerschaft für kanalübergreifende Vertriebsservices. Die Partnerschaft fällt unter den erneuerten 10-Jahres-Vertrag, der von der Arab Air Carriers Association (AACO) gefördert wird und im Dezember 2017 bekanntgegeben wurde.

Die Partnerschaft betrifft ebenso die Vertriebsvereinbarung für die Vereinigten Arabischen Emirate und den Oman über Amadeus Gulf LLC. Dies bedeutet, dass Reiseverkäufer mit Anbindung an Amadeus den Reisenden ein größeres Buchungsangebot in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman inklusive des vollständigen Content von Etihad Airways anbieten können.

Die Vereinbarung wird es der Fluggesellschaft ermöglichen, die Profitabilität durch ein höheres Passagieraufkommen, eine größere Effizienz über alle Vertriebskanäle und mehr Optionen zur Umsatzgenerierung zu steigern. Zudem kann die Airline-Gruppe ihre langfristigen Vertriebsziele dank erstklassiger technologischer Möglichkeiten erfüllen. Amadeus wird gemeinsam mit Etihad Airways prüfen, wie die Fluggesellschaft das Potenzial des globalen Reisebüro-Netzwerks von Amadeus nutzen und maximieren kann, einschließlich verbesserter Möglichkeiten im Merchandising und Vertrieb.

“Etihad Airways freut sich über eine lange und erfolgreiche Kooperation mit Amadeus,“ betont Vijay Bathija, Vice President Commercial Strategy and Analytics bei Etihad Airways. „Diese fortgesetzte Partnerschaft ermöglicht uns weiterhin, Reisende weltweit zu erreichen, die der Marke Etihad vertrauen. Sie wird uns auch in die Lage versetzen, erhebliche Effizienzsteigerungen zu erzielen, um unsere langfristige Wachstumsstrategie umzusetzen.“

“Fluglinien im Mittleren Osten definieren die weltweiten Reisestandards durch hohe Kundenzufriedenheit laufend neu, und Etihad Airways gehört dabei zu den Besten,“ ergänzt Maher Koubaa, Executive Vice President Middle East Turkey Africa bei Amadeus. „Wir freuen uns darauf, unsere bestehenden Beziehungen mit der Fluggesellschaft, die ihr erstklassiges Angebot noch viele Jahre lang vertreiben möchte, zu vertiefen.“

Etihad Airways wurde 2003 gegründet und ist eine von 16 Fluglinien im Mittleren Osten und Nordafrika, die einen 10-Jahres-Rahmenvertrag für Vertriebsservices mit Amadeus abgeschlossen haben. Etihad Airways beförderte 2018 17,8 Millionen Passagiere und fliegt aktuell mehr als 80 Destinationen an.

Schreiben Sie einen Kommentar