Ein Koffer, der bei Fuss geht

23.02.2017

Die US-Firma Travelmate Robotics hat einzigartige Gepäckstücke entwickelt.

Auch wenn das Laufband am Flughafen mal wieder streikt, ist kein Schleppen oder Zerren angesagt. Denn der spacige Koffer „Travelmate“ folgt seinem Besitzer auf Schritt und Tritt. Eigenständig, ohne Berührung. Möglich ist dies dank einer Programmierung über die Travelmate-App, die sich auf jedem Smartphone installieren lässt. Entwickelt von Travelmate Robotics (San Francisco), sollen die ersten bunten und mit LED-Lichtern ausgestatteten Exemplare im Juni ausgeliefert werden. Eine im Koffer integrierte Batterie sorgt für den Antrieb, bei Bedarf kann man sein Handy daran aufladen, und wenn der Koffer – der auch sein eigenes Gewicht anzeigt – verloren geht, sorgt die GPS-Ortung fürs Auffinden.

Schreiben Sie einen Kommentar