Drohnen als Taxi

23.05.2017

In Dubai soll diese Vision noch in diesem Jahr Wirklichkeit werden.

Wo andere noch träumen, schafft das Wüstenemirat Fakten: Dubai hat die aus chinesischer Produktion stammende Drohne Ehang 184 AAV für den Passagierverkehr getestet. Der Prototyp kann einen Passagier inklusive Gepäck befördern – das Höchstgewicht darf bei 100 Kilogramm liegen.

Die Drohne wird mit Elektromotoren angetrieben, kann maximal 300 Meter hoch fliegen und eine Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern erreichen. Sie wird programmiert und kommt ohne Fahrer aus. Für Sicherheit soll ein Kontrollzentrum sorgen, das den Flug vom Boden aus überwacht. Bislang sind so Flüge mit einer Dauer von bis zu 30 Minuten möglich. Erste Taxi-Flüge sollen bereits in diesem Jahr erfolgen.

Vom Jahr 2030 an will Dubai ein Viertel des Transportsystems autonom betreiben. Schon heute hat die Drei-Millionen-Stadt das weltweit größte Netz fahrerloser U-Bahnen, die pro Tag 600.000 Menschen transportieren.

Einen ersten Eindruck gibt’s hier:

 

Schreiben Sie einen Kommentar