Deutsche Bahn setzt ihre Zusammenarbeit mit Amadeus fort

11.04.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Die Deutsche Bahn und Amadeus haben ihr langjähriges Vertriebsabkommen verlängert. Damit erhalten Kunden von Amadeus auf der ganzen Welt unverändert Zugang zu den Angeboten des größten Bahnunternehmens* in Mitteleuropa.

Bad Homburg, 11. April 2018 – Neben den klassischen Zugriffsmöglichkeiten über Amadeus für stationäre Reisebüros unterstützt Amadeus die Deutsche Bahn weiterhin über die Geschäftsreiselösung Amadeus cytric Travel & Expense für Unternehmen und Amadeus Web Services für den Online-Verkauf.

Das versetzt die Deutsche Bahn in die Lage, Tickets über verschiedene Vertriebskanäle zu verkaufen und die Vertriebsreichweite weit über Deutschland hinaus auszudehnen.

„Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Amadeus und der Deutschen Bahn weiter fortsetzen“, sagt Anja Müller, Leiterin Personenbedienter Vertrieb der DB Vertrieb GmbH. Tobias Heußler, Leiter Internationaler Vertrieb der DB Vertrieb GmbH, führt weiter aus: „Die globale Reichweite von Amadeus ebnet uns den Weg zu Reisebüros auf der ganzen Welt, die ihren Kunden zusätzlich zum Flug nach Deutschland eine Anschluss-Bahnfahrt bieten können. Das bedeutet mehr Service für die Kunden und mehr Umsatz für die Reisebüros wie auch für uns.“

„Die Deutsche Bahn hat mit Amadeus einen starken und vertrauenswürdigen Technologie-Partner für den Vertrieb ihrer Angebote. Wir sind nicht nur Marktführer im deutschsprachigen Raum, sondern eröffnen der Deutschen Bahn zudem Zugang zu den internationalen Märkten, zum Beispiel in den USA oder der Region Asien/Pazifik“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Reisebüros erhalten einfachen Zugriff auf die Angebote der Deutschen Bahn bei voller Integration in alle nachgelagerten Prozesse sowie den Flugbereich. Dadurch wird es noch leichter, Flug-und Bahnverbindungen zu vergleichen oder zu kombinieren.“

* gemessen an Personenkilometern

Schreiben Sie einen Kommentar