CWT intensiviert globale Partnerschaft mit Amadeus

03.09.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Ziel sind optimierte Reisen

Madrid, 3. September 2018 – Amadeus und Carlson Wagonlit Travel (CWT) erneuern und erweitern ihre Partnerschaft um mehrere Jahre, um innovative Spitzentechnologie anbieten zu können.

Dank dieser Vereinbarung werden CWT-Reiseberater in aller Welt Zugriff sowohl auf die umfassenden Buchungsangebote der Amadeus Travel Platform haben als auch auf hochmoderne Technologie, einschließlich der Amadeus Selling Platform Connect. Die Kombination aus Content und Tools wird den CWT-Beratern ermöglichen, den Reisenden auf vereinfachte und effizientere Weise hochwertige und personalisierte Serviceleistungen anzubieten.

„Wir freuen uns über die vertiefte Partnerschaft mit Amadeus, die Teil unserer Strategie CWT 3.0 ist“, sagt Vince Chirico, Senior Vice President Global Network & Technology Partners bei CWT. „Die Zusammenarbeit mit Amadeus wird unsere betriebliche Infrastruktur vereinfachen, gemeinsame Innovationen ermöglichen und unser kontinuierliches globales Wachstum beschleunigen.“

Ein Schlüsselelement der Strategie „CWT 3.0“ ist die Optimierung der Plattformen und Prozesse, um effizientere Leistungen und letztendlich bessere Reisen bieten zu können. Die Implementierung der hochmodernen Technologie von Amadeus wird CWT dabei unterstützen, diese Strategie umzusetzen. 

Rajiv Rajian, Executive Vice President Business Travel, Travel Channels bei Amadeus, erklärt: „Reisende verlangen heutzutage Konsistenz, Transparenz und Auswahl, und die richtige Technologie ist der Schlüssel, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Wir sind begeistert, dass unsere langjährige Partnerschaft mit CWT nun weiter intensiviert wird, sodass dieses Unternehmen über Spitzentechnologie mit umfangreichen Buchungsinhalten verfügt, um heute und in der Zukunft die Ansprüche der Geschäftsreisenden zu erfüllen.“

CWT hat sich kürzlich dem NDC-X-Programm von Amadeus angeschlossen und wird mit Amadeus zusammenarbeiten, um Reiseanbieter und Fluggesellschaften über den NDC-Standard der IATA miteinander zu verbinden.

Schreiben Sie einen Kommentar