Unterstützung durch Checklisten und registrierte Arbeitsschritte

02.07.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Amadeus Marketing Suite: Pauschalreiserichtlinie, Datenschutzerklärung, Zahlungsdirektive, dazu Termine, Kunden- und Buchungsdaten oder Statistiken: Wie können Reisebüro-Mitarbeiter hier den Überblick behalten? Zum Glück gibt es computergestützte Systeme und Datenbanken, die einen Teil der Arbeit abnehmen und checken.

Die Amadeus Marketing Suite zum Beispiel ist die touristische Kundendatenbank in der Amadeus Selling Platform und Selling Platform Connect, die automatisiert Kundenprofile und Buchungsdaten aus Amadeus Tour Market und TUI IRIS.plus speichern kann. Hierzu drucken Sie über die TOMA-Maske und TUI IRIS.plus die Reisebestätigung und erhalten die Daten automatisch in die Amadeus Marketing Suite überspielt. In Amadeus Tour Market können Sie alternativ die Aktion „DM“ verwenden, sodass die Daten direkt übernommen werden.

Checkliste zeigt unvollständige Daten

Damit Sie alle erforderlichen Daten zur Verfügung haben, die Sie für geplante Marketingaktionen benötigen, können Sie individuell Pflichtfelder für Kunden- und Buchungsdaten festlegen. Sollten dann unvollständige Profile vorliegen, weist die Funktion Checkliste aus, welche Buchungs- bzw. Kundendaten fehlen. Die fehlenden Daten können manuell nachgetragen werden.

Beratungscheck unterstützt bei der Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie

Der neue Beratungscheck in der Amadeus Marketing Suite ermöglicht es Ihnen, die wichtigsten Arbeitsschritte zu registrieren und damit jederzeit die Übersicht und die nächsten Schritte klar zu dokumentieren und zu verfolgen. Hierzu können Sie in den Einstellungen der Amadeus Marketing Suite den Beratungscheck aktivieren.

Vier Beratungsschritte sind vordefiniert, um bei den Vorgaben der Pauschalreiserichtlinie zu unterstützen. Wenn Sie möchten, können Sie weitere Einträge für alle Buchungen über die Einstellungen definieren. Zusätzlich können Sie individuell für eine Buchung notwendige Schritte zu der jeweiligen Buchung anlegen. In der Kopfzeile ist beim Öffnen der Buchung sofort erkennbar, wie viele Schritte noch nicht erledigt sind.

Die vier vordefinierten Schritte des Beratungschecks lauten:

  • Formblatt ausgehändigt
  • Informationen über Einreisebestimmungen
  • Informationen über Gesundheitsbestimmungen
  • Rücktrittsversicherung angeboten

Tipp: Der vollständige Beratungscheck kann jederzeit ausgedruckt werden. Sie können ihn zur Dokumentation von Ihrem Kunden unterschreiben lassen.

 

Dokumente anhängen

Um Dokumente an die Buchung anzuhängen, aktivieren Sie den Wert „Anhänge“ in den Einstellungen der Amadeus Marketing Suite. Es lassen sich Dokumente bis zu einer Speicherkapazität von 10 MB pro Buchung anhängen.

Weitere Informationen

Details und einen Bestellschein finden Sie hier im Amadeus Download Center.

Schreiben Sie einen Kommentar