Camper aus fünf Kontinenten

11.06.2018  /  1 Minute Lesezeit

Best Practice: Das Reisebüro Reisefieber hat seine Leidenschaft in ein Event gepackt

Zu viel im Reisebüro herumzusitzen, das ist nicht unser Ding. Wir planen regelmäßig Aktionen zur Kundenbindung und -neugewinnung. Anfang Mai hatten wir ein Groß-Event, von dem unsere Chefin Katrin Schuster schon lange geträumt hat: einen Camper-Day. Am 5. Mai wurde das Berchtesgadener Land zum Mittelpunkt der Welt, zumindest wenn es ums Thema Campen und Wohnmobilreisen geht. Dazu hat unser Team (Kathrin, Magdalena, Ute, Monika, Andrea und Melanie) alle Hebel in Bewegung gesetzt und Showfahrzeuge aus Australien, Neuseeland, den USA, Kanada und Deutschland nach Bischofswiesen gebracht; insgesamt waren es neun. Dazu gab’s ein BBQ, Live-Musik, die Blogger „6inaVan“ waren da und im Oldtimer-Fotobus herrschte Hochbetrieb. Wir haben einige Camper-Fans im Team, sodass wir uns als Ansprechpartner in Sachen „Wohnmobilreisen weltweit“ positionieren wollen. Bilder und Videos vom Camper-Day und unseren anderen Aktionen gibt’s auf Facebook und YouTube.

3 Tipps für den Camper-Urlaub

› Frühbucherrabatte nutzen (Engpässe in der Hauptsaison)
› Zeitraum und Fahrzeugkategorie großzügig planen
› Versicherungspakete ohne Selbstbehalt buchen

 

Schreiben Sie einen Kommentar