Bilder sagen mehr als tausend Worte

16.11.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Das Reisebüro „Fluchthelfer“ in Linz nutzt die Live Beratung in Traveltainment Bistro Portal zur Inspiration der Kunden, die sich vor allem von Hotelbildern begeistern lassen.

Frau am Schreibtisch
Die klassische Katalogwelt erweitert Barbara Hörmanseder um Hotel-Ansichten der Live Beratung auf dem Tablet

Das Konzept geht auf: Schon optisch fällt das Reisebüro Fluchthelfer aus dem Rahmen. Einrichtung im Shabby Chic mit bunten Farbakzenten und Rundbögen an der Decke, ein wenig Zen-Kultur lässt grüßen. Farbenfroh zeigen sich auch die vier Mitarbeiterinnen, Tattoos und bunte Haare dürfen hier gerne gezeigt werden. Sie stellen sich gleich mit Vornamen vor und Kunden nehmen an einem Tisch Platz, in den ein Tablet integriert ist. Die Mischung der Kunden, die den Weg ins Reisebüro finden, ist ebenso bunt: von jung bis alt, vom Studenten bis zum Banker. „Wir hatten anfangs eher mit einem jüngeren Publikum gerechnet, aber zu uns kommt praktisch jeder. Es sind vor allem Leute, die etwas Besonders suchen“, erzählt Büroleiterin Barbara Hörmanseder.

Ihre Spezialität sind dementsprechend auch individuell zusammengestellte Bausteinreisen, normalerweise hochpreisige Fernreisen etwa in die USA, nach Südamerika oder Asien. Diese stellt sie in Ruhe zusammen,
wenn der Kunde seine Wünsche geäußert hat, und präsentiert ihm die Hotelauswahl in der Live Beratung: Nach dem Besuch im Reisebüro erhält der Kunde einen Link zu seiner Beratungsseite, auf der Hotelbilder und -beschreibungen sowie gegebenenfalls auch der Flug dargestellt werden. Das Ganze natürlich in der Optik des Reisebüros mit Logo, individuellen Farben und Fotos der Mitarbeiterinnen.

Manuelle Anpassung bei Bausteinreisen

Während vakanzgeprüfte Pauschalreise-Angebote mit automatisch eingespielten Preisen in der Live Beratung präsentiert werden, nutzt das Team eine ganz eigene Variante, um auch bei Bausteinreisen auf die persönlichen Beratungsseiten setzen zu können: Sie überschreiben die Leistungsdaten manuell und löschen die Einzelpreise der Hotelangebote, um diese dann zum Beispiel als aufeinanderfolgende Unterkünfte einer
Rundreise in der Live Beratung zusammenzustellen. Dem Kunden wird dann die komplette Reise mit Endpreis parallel in einer E-Mail zusammengefasst. Auch so lässt sich die Live Beratung nutzen!

Persönlicher digitaler Katalog

Die Kunden melden sich dann in der Regel telefonisch, geben Rückmeldung, was ihnen gefällt, stellen letzte Fragen oder entscheiden sich direkt.
Doch zurück zu dem im Counter eingelassenen Tablet: Für die „Fluchthelfer“ ist dies eine Art individueller, digitaler Katalog. Schon während der Beratung werden dem Kunden hier über die Live Beratung vakanzgeprüfte Hotelangebote gezeigt. Lieber das Stadthotel, die grandiose Aussicht oder ein Haus mit Pool und Wellness? Der Kunde kann sich sofort einen Eindruck verschaffen und in den Hotel- und Umgebungsbeschreibungen stöbern – und entscheidet sich meist sofort, nicht zuletzt anhand der Bilder.

Blick in nachgebaute alte Gefängnis-Zelle
Die Reisebüro-Deko ist so kreativ wie die Beratungsleistung des Fluchthelfer-Teams

„Die Live Beratung unterstützt uns enorm. Praktisch ist auch, dass das System alternative Hotelbeschreibungen hervorzaubert, wenn es zu dem Hotel von meinem gewählten Veranstalter keine gibt“, schwärmt die Bürochefin. Die Live Beratung schon am Counter als digitalen Katalog zu nutzen und Angebote wie Rundreisen auf den persönlichen Beratungsseiten visuell darzustellen, ist eine kreative Möglichkeit, um Kunden zu inspirieren und zu überzeugen. Das Reisebüro Fluchthelfer macht es vor!

⇥ Finden Sie hier weitere Informationen zur Live Beratung in Traveltainment Bistro Portal.

Schreiben Sie einen Kommentar