Amadeus verlängert Zusammenarbeit mit TSS-Reisebüro-Kooperation

05.02.2020  /  1 Minute Lesezeit

Pressemitteilung: Die neue Vereinbarung stärkt Service- und Ertragsmöglichkeiten von rund 2.400 Reisebüros in Deutschland.

Bad Homburg, 05. Februar 2020 – Amadeus und die Reisebüro-Kooperation TSS – Touristik Service System – haben ihren Vertrag verlängert. Die neue mehrjährige Vereinbarung setzt die erfolgreiche Partnerschaft fort. Damit nutzen die rund 2.400 angeschlossenen Reisebüros der TSS Group weiterhin sämtliche Funktionen der Amadeus Selling Platform Connect und Amadeus Bistro Portal. Ergänzend zum bisherigen Hotel-Content stehen allen TSS-Reisebüros nun auch die Angebote von Amadeus Value Hotels zur Verfügung. Auf diese, von Amadeus ausgehandelten, attraktiven Nettoraten können Reiseverkäufer die Höhe ihres Vermittlungsentgelts selbst festlegen.

Die TSS ist eine inhabergeführte Reisebüro-Kooperation, die mit ihrem Leistungsspektrum seit 1993 zur Ertragsoptimierung und -sicherung der angeschlossenen Partnerbüros beiträgt – etwa durch ein breites Portfolio an touristischen und nichttouristischen Dienstleistungen sowie attraktive Zusatzprovisionen.

„Wir freuen uns über die intensive Fortführung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Amadeus“, sagt Manuel Molina, Gründer und CEO von TSS. „Gerade angesichts unserer neuen Initiative zur Stärkung der Pauschalreise und der Reisebüros bietet das Amadeus Portfolio genau die technischen Möglichkeiten, die Reiseverkäufer heute brauchen, um ihre Kunden bestmöglich und genau nach deren Wünschen bedienen zu können.“

„Mit der TSS-Reisebüro-Kooperation hat sich ein wichtiger Player der deutschen Touristikbranche erneut für Amadeus entschieden“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus am Standort Bad Homburg. „Diese Entscheidung unterstreicht die seit Jahren bestehende erfolgreiche Partnerschaft und sorgt dafür, dass viele kleine und mittlere Reisebüros auch weiterhin von unserer Technologie profitieren.“

Schreiben Sie einen Kommentar