Amadeus und Visa arbeiten gemeinsam gegen Betrug und Zahlungskomplikationen im Reise-Bereich

03.09.2019  /  3 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Mit dieser Vereinbarung gewährleistet das globale Reise-Ökosystem den Schutz vor Betrug durch die Strong Customer Authentication, ohne dabei Kompromisse bei der komfortablen Zahlungsabwicklung einzugehen. Dabei werden die CyberSource-Funktionen für Zahlung, Authentifizierung und Betrugsmanagement kombiniert und durch mehr Daten und erweitertes maschinelles Lernen unterstützt.

Madrid, 03. September 2019 – Amadeus arbeitet mit CyberSource, der Zahlungsverwaltungs-Plattform von Visa, zusammen, um der internationalen Reisebranche eine Reihe von hochmodernen Betrugsbekämpfungs- und Zahlungsverwaltungs-Funktionen zur Verfügung zu stellen. Nach Schätzungen der Europäischen Zentralbank liegt der Schaden durch Online-Kreditkartenbetrug in Europa jedes Jahr bei 1,3 Mrd. €. Um dem entgegenzuwirken, wurde für die zweite EU-Zahlungsdienst-Richtlinie und die technischen Regulierungsstandards eine Ergänzung durchgesetzt, die als Strong Customer Authentication (SCA) bekannt ist. Damit wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für die meisten elektronischen Zahlungen im Europäischen Wirtschaftsraum eingeführt.

Vorbereitung auf die „Strong Customer Authentication“

Der Ausgangspunkt dieser Kooperation ist, den Reisevertrieb mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung bei der Vorbereitung auf die SCA zu unterstützen, das Betrugsrisiko zu minimieren und die möglichen Auswirkungen auf die Kundenprozesse zu reduzieren.

Die technischen Regulierungsstandards legen für den Großteil der elektronischen Zahlungen im Europäischen Wirtschaftsraum fest, dass sich der Käufer mit mindestens einer der zwei unten genannten Techniken identifiziert:

  • Etwas, das der Käufer weiß (zum Beispiel eine PIN).
  • Etwas, das der Käufer besitzt (zum Beispiel eine SIM-Karte oder ein mobiles Gerät).
  • Etwas, das den Käufer durch seine Person bestätigt (zum Beispiel ein Fingerabdruck).

Damit die Anforderungen der SCA erfüllt werden können, wird die 3-D Secure-(3DS)-2-Authentifizierungs-Lösung von CyberSource in die Amadeus Payment Platform integriert. Zu 3DS 2 gehören wesentliche Erweiterungen, die für den Vertrieb und ihre Bankpartner die Grundlage zur Unterstützung von SCA bilden. Dabei soll der Zahlungsvorgang weiterhin einfach und schnell abzuwickeln zu sein. Konkret bedeutet 3DS 2:

  • Reisevertrieb und Banken können beim Zahlungsprozess deutlich mehr Daten austauschen, was eine verbesserte Risikobewertung unterstützt. Dies kann dazu beitragen, die Anzahl der Fälle zu reduzieren, bei denen Reisende zur Zwei-Faktor-Authentifizierung aufgefordert werden. Komplikationen bei der Zahlung werden so verringert.
  • Native, das heißt angepasste Unterstützung für die „In-App“-Authentifizierung auf mobilen Geräten (geplant für 3DS 2.2).
  • Möglichkeit, bestimmte Ausnahmen in den SCA-Anforderungen zu beantragen (geplant für 3DS 2.2).

„Die Reisebranche steht, wie so viele andere, vor einer neuen Ära – geprägt von neuen Technologien und Vorschriften“, kommentiert Justin Fraser, Head of CyberSource Europe. „Dies geht einher mit den geänderten Ansprüchen der Konsumenten, die einfache Interaktionen und Transaktionen erwarten. Es ist wichtig, einen nahtlosen Zahlungsprozess zu bieten, der gleichzeitig die neuen regulatorischen Anforderungen erfüllt und eine effektive Authentifizierung samt Fraud Management gewährleistet. Wenn der Reisevertrieb über die richtige Technologie verfügt, hat er bessere Chancen, die Ausnahmen der SCA zu optimieren, Betrug zu bekämpfen und letztendlich die Erwartungen der Reisenden zu erfüllen, die sich einfache und sichere Reisezahlungen wünschen.“

“In einer Welt, in der immer mehr Zahlungen mobil getätigt werden und Reisende mit einem einzigen Klick zahlen möchten, ist es ausschlaggebend, dass der Reisevertrieb bei der Implementierung der SCA die gesamten Reiseprozesse im Auge behält“, fügt Bart Tompkins, Managing Director, Payments bei Amadeus hinzu. “Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Team von CyberSource verpflichten wir uns, die Vorteile des neuen 3DS-2-Protokolls in unseren Lösungen und dem Reise-Ökosystem bereitzustellen. Damit schaffen wir die Grundlage für eine einfache und effektive Zwei-Faktor-Authentifizierung, bei der wir unsere Innovationen beispielsweise aus der Biometrie zum Einsatz bringen.“

Der größere Zusammenhang

Im Angebot von Amadeus Payments sind eine Reihe der Lösungen von CyberSource zur Zahlungs-, Betrugsbekämpfungs- und Authentifizierungsverwaltung im weltweiten Reise-Ökosystem verfügbar.

Eine angemessene Betrugsbekämpfung hilft dem Reisevertrieb, das Vertrauen zu gewinnen, verschiedene Ausnahmen der SCA zu verfolgen und seine Wettbewerbsposition zu stärken. Die Fraud-Management-Funktionen von CyberSource basieren auf Einblicke in Milliarden von Transaktionen pro Jahr, die über Visa und CyberSource getätigt und durch maschinelles Lernen analysiert werden. Dies führt zu höherer Genauigkeit und früherer Erkennung von Betrug – ebenso wie zu Authentifizierungsservices für Endverbraucher durch CardinalCommerce.

Schreiben Sie einen Kommentar