Amadeus und Deutsche Bahn machen internationale Bahnreisen noch besser buchbar

14.11.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Amadeus Buchungsmaschine ermöglicht die Buchung von zusätzlichen internationalen Bahnreiseangeboten auf bahn.de und über den DB Navigator

Bad Homburg, 14. November 2018 – Amadeus hat eine neue Buchungsmaschine entwickelt, über die Kunden der Deutschen Bahn Fahrscheine und Sitzplatzreservierungen für zusätzliche internationale Reiseverbindungen auf bahn.de und über den DB Navigator erwerben können. Dies umfasst Angebote für grenzüberschreitende und reine Auslandsstrecken, die über die Amadeus Rail Sales Platform im System der jeweiligen Auslandsbahn gebucht werden. Im ersten Schritt sind die Angebote der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), der französischen SNCF-Gruppe (einschließlich TGV, Thalys, Eurostar und TGV Lyria) sowie das Fernverkehrsangebot der italienischen Staatsbahn Trenitalia verfügbar. Somit können Bahnreisende nun zum Beispiel Tickets für eine Reise von München nach Neapel oder von Paris nach Bordeaux auf bahn.de und über den DB Navigator kaufen. Die einzelnen Angebote und ihre Bestimmungen sind während des Kaufprozesses auf einen Blick sichtbar. Der Anschluss weiterer europäischer Bahnen ist geplant.

Bisher waren auf bahn.de und über den DB Navigator nur ausgewählte Tarife und Strecken benachbarter Bahnen online buchbar, weshalb viele Anfragen für internationale Strecken nicht bepreist werden konnten.

„Die Nachfrage nach internationalen Bahnreisen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Mit den neuen Buchungsmöglichkeiten für internationale Bahnreisen können wir unseren Kunden die Tarife der DB, ÖBB, SNCF und Trenitalia – einzeln oder auch in Kombination – in einem Warenkorb anbieten“, sagt Tobias Heussler, Leiter des Internationalen Vertriebs bei der DB Vertrieb GmbH. „Wir sind mit den bisherigen Ergebnissen sehr zufrieden, und unsere Kunden nehmen das neue Angebot gut an.“

„Es ist sehr schön, die Deutsche Bahn dabei zu unterstützen, die Buchbarkeit von Bahnreisen in Europa zu vereinfachen“, sagt Antoine de Kerviler, Global Head of Rail & Ground Transportation, bei Amadeus. „Ein Highlight ist die Logik der Strecken- und Tarifkombination in unserer Amadeus Rail Sales Platform, die kombinierbare Tarife findet und die günstigsten sowie flexibelsten Varianten errechnet. Wir freuen uns sehr, mit unserer leistungsfähigen Lösung das Buchungsangebot der Deutschen Bahn signifikant zu erweitern und die Buchung für DB-Kunden komfortabler zu gestalten.“

Schreiben Sie einen Kommentar