Marktrollout gestartet

15.03.2017

Amadeus Selling Platform Connect: Die neue, komplett webbasierte Buchungsplattform wird nach dreimonatiger Pilotierung seit März 2017 ausgerollt. Damit beginnt der Wechsel auf die neueste Generation Reisebüro-Software mit Kunden, die heute das Amadeus Selling Platform Mobility Pack nutzen.

Der Wechsel von der heutigen Amadeus Selling Platform auf die Amadeus Selling Platform Connect ist ein gigantisches Projekt bei Amadeus. Allein in Deutschland werden in den nächsten zwei Jahren 45.000 Terminals auf die neue Plattform umgestellt. Der Projektplan sieht vor, zunächst die Mobility Packs im Markt abzulösen. Ab dem zweiten Quartal 2017 startet die Pilotierung mit den heutigen Starter-Pack-Nutzern. Schritt für Schritt werden weitere Funktionalitäten hinzugenommen und für den Markt bereitgestellt.

Die neue Plattform bringt Ihnen eine neue Flexibilität im Umgang mit Ihren Lizenzen. Wie die Pilotierung gezeigt hat, finden sich Expedienten in der neuen Software-Umgebung schnell zurecht und buchen in ihren vertrauten Verfahren in gewohnter Weise. Gleichzeitig haben Sie wesentlich mehr Freiheiten in der Wahl Ihrer Hard- und Software. Amadeus Selling Platform Connect kann heute auf allen gängigen aktuellen Browsern und Rechnern mit Internetverbindung genutzt werden.

Hinweis für Mobility Pack Nutzer

Die Mobility Packs werden mit der Einführung der Amadeus Selling Platform Connect abgelöst. Reisebüros, die das heutige Amadeus Selling Platform Mobility Pack nutzen, erhalten in diesen Tagen ein persönliches Angebot für den Wechsel zur Amadeus Selling Platform Connect. Während der Wechselphase können Sie beide Lizenzen vier Wochen parallel nutzen. Bei Fragen hilft Ihnen Ihr Amadeus Ansprechpartner gerne weiter.

Weitere Informationen

Alle Amadeus Kunden erhalten zum möglichen Wechselzeitpunkt ein Angebot.

Mehr Informationen unter amadeus.com/passion/de.

Schreiben Sie einen Kommentar