Amadeus präsentiert vielfältige Weiterentwicklungen

17.09.2019  /  3 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Auf dem FVW Kongress vom 17. bis zum 18. September trifft sich die Reisebranche in Köln, das Kongress-Motto lautet „Die Zukunft kommt. Sind Sie dabei?“ Amadeus zeigt am Stand D6 im Ausstellungsbereich, mit welchen Weiterentwicklungen das Unternehmen seine Kunden und Partner in die Zukunft begleitet.

Bad Homburg, 17. September 2019  – Besucher erfahren auch, wie Amadeus sich den Herausforderungen durch den Datenstandard NDC, der Entwicklung von digitalen Identitäten und dem durch Smartphones und Internet geprägten Buchungsverhalten der Generation Z stellt.

Mehr buchbare Hotels – zusätzlicher Service für Reisebüros

Reisebüros unterstützt Amadeus sowohl mit einer erweiterten Auswahl an buchbaren Unterkünften als auch noch nutzerfreundlicheren Funktionen. Für Amadeus Value Hotels gilt beides: Rund 300.000 Unterkünfte sind aktuell zu einem von Amadeus ausgehandelten Nettotarif buchbar, jedes Reisebüro bestimmt seine Marge selbst. Neben der von Amadeus Value Hotels angebotenen Kreditlinie ist jetzt auch die Zahlung per Reisebüro-Kreditkarte möglich. Das erweitert die Auswahlmöglichkeiten und macht die Hinterlegung von Sicherheiten unnötig. Über 30 Prozent weitere Unterkünfte bedeutet die neue Vertriebspartnerschaft von Booking.com und Amadeus für Reisebüros. Sowohl Amadeus Value Hotels als auch die Unterkünfte von Booking.com sind in einer Übersicht über Amadeus Hotels Plus abrufbar.

Reisende noch effektiver beraten

Amadeus Tour Market erleichtert Reisebüros die Kundenberatung – dank zusätzlicher Veranstalter in der grafischen Unterkunftssuche sowie der neuen grafischen Pauschalreise-Suche. Über die grafische Unterkunftssuche sind nun auch Angebote von Aldiana, Veranstalter für exklusive Cluburlaube, und Bucher Reisen, Anbieter für ganzjährig günstige Reisen zu über 200 Nah- und Fernzielen, abrufbar. Die neue Pauschalreise-Suche vereinfacht die Abfrage von Pauschalreisen ausgewählter Veranstalter und ermöglicht die exakte Suche nach vielen Kriterien.

Auch das anbieterübergreifende Beratungs- und Angebotsvergleichssystem Amadeus Bistro Portal bietet nun eine neue grafische Pauschalreise-Suche, die bis Jahresende für alle Nutzer freigeschaltet werden wird. Weitere Neuigkeiten zu Amadeus Bistro Portal betreffen das Rundreise-Modul (Tripfinder by Nezasa): Die Liste der Angebote wird jetzt noch strukturierter angezeigt. Genutzte Verkehrsmittel und Reisearten können auf einen Blick erkannt werden.

Technik-Wandel bei und mit Amadeus

Inzwischen nutzen im deutschen Markt mehr Reisebüros die neue web-basierte Amadeus Selling Platform Connect als die bisherige Buchungs- und Vertriebsplattform. Amadeus begleitet den Wechsel mit einem umfangreichen Service-Paket. Dazu gehören ein achtwöchiger Parallelbetrieb sowie eine kostenfreie Hotline. Die Teilnahme an einem Virtual Training zur Einführung der Amadeus Selling Platform Connect sowie E-Learnings für verschiedene Verfahren stehen allen Kunden kostenfrei zur Verfügung. Die Rollout-Planung sieht für jedes Büro eine intensive Schritt-für-Schritt-Betreuung vor.

In die Amadeus Selling Platform Connect ist das Such-, Vergleichs- und Buchungstool für Flugtarife Amadeus All Fares kostenfrei für alle Reisebüros integriert. Es ermöglicht den Zugang zu Flugangeboten aus GDS- sowie Non-GDS-Quellen – und künftig auch NDC-Content.

Neben NDC sind digitale Identitäten ein Zukunftsthema, für das sich Amadeus einsetzt. Digitale Identitäten sollen Reisen schneller, reibungsloser und gleichzeitig sicherer machen. Ziel ist, ID- und Biometrie-Anbieter, Flughäfen, Fluggesellschaften und Reiseveranstalter zu vernetzen und eine Lösung anzubieten, die es Reisenden ermöglicht, mit einer einzigen Traveler ID alle Kontaktpunkte und den gesamten Reiseprozess abzudecken – von der Registrierung über Buchung, Check-in, Security Check und Boarding bis zur Reisekostenabrechnung.

Nicht zuletzt ist Thema, wie in einer zunehmend digitalen Welt stationäre Reisebüros neue Kunden gewinnen und binden können. Als ein Beispiel präsentiert Amadeus an seinem Stand erneut Pepper: Der Roboter kann dank Sprach- und Mimikerkennung in der Reiseberatung im Reisebüro oder an anderen Standorten assistieren und spricht gleichzeitig ein junges, technikaffines Publikum an.

Schreiben Sie einen Kommentar