Amadeus Hauptversammlung bewilligt Jahresdividende

22.06.2018  /  1 Minute Lesezeit

Pressemitteilung: Bewilligt wurde eine Jahresdividende von 1,135 Euro pro Aktie für 2017. Peter Kuerpick und Stephan Gemkow wurden zu Independent Directors ernannt.

Madrid, 21. Juni 2018 – Die Hauptversammlung der Amadeus IT Group hat eine finale Dividende von 1,135 Euro pro Aktie für das Jahr 2017 bewilligt. Im Januar 2018 war eine Interimsdividende von 0,48 Euro pro Aktie als Teil der Gewinnverteilung für 2017 ausgezahlt worden. Daraus folgt eine ergänzende Dividende von 0,655 Euro pro Aktie, die am 29. Juni 2018 ausgeschüttet wird (Ex-Tag: 27. Juni 2018).

Die Teilhaber des Unternehmens stimmten zudem über die Ernennung und die Wiederwahl von Managern ab. Auf Vorschlag des Ausschusses für Nominierung und Vergütung (Nominations and Remuneration Committee) ernannte die Aktionärsversammlung Peter Kuerpick und Stephan Gemkow zu Independent Directors mit einer Amtszeit von drei Jahren. Sie werden Marc Verspyck und Roland Busch ersetzen, deren Amtszeit abgelaufen ist.

Die Hauptversammlung ratifizierte auch die Ernennung von Interim Director Pilar García Caballos-Zúñiga, die im Dezember 2017 per Kooptation zum Independent Director bestellt worden war.

Schreiben Sie einen Kommentar