Amadeus erzielt im ersten Halbjahr 2017 solide Finanzergebnisse

28.07.2017

Pressemitteilung: Die Finanzergebnisse von Amadeus in den ersten sechs Monaten 2017 waren positiv. Sie wurden unterstützt durch starke Betriebsergebnisse in den Geschäftsbereichen und den Konsolidierungseffekt von Navitaire.

Madrid, 28. Juli 2017 – Die wichtigsten Daten des ersten Halbjahrs 2017  (1. Januar–30. Juni 2017):

  • Der Umsatz erhöhte sich um 9,5 Prozent auf 2,4907 Milliarden Euro.
  • EBITDA wuchsen um 10,1 Prozent auf 998,9 Millionen Euro.
  • Der Geschäftsbereich Distribution steigerte die Gesamtzahl der Reisebüro-Flugbuchungen um 5,7 Prozent auf 295,2 Millionen.
  • Der Geschäftsbereich IT Solutions erhöhte die Zahl der abgefertigten Passagiere (Passengers Boarded) um 19,8 Prozent auf 753,4 Millionen.

 

Die Amadeus IT Group, S. A., ein führender Technologie-Partner für die weltweite Reisebranche, erzielte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2017 einen bereinigten Gewinn von 574,0 Millionen Euro – eine Steigerung um 16,1 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Jahres 2016. Von Januar bis Juni wuchs der Umsatz um 9,5 Prozent auf 2,4907 Milliarden Euro und die EBITDA um 10,1 Prozent auf 998,9 Milliarden Euro.

Dazu Luis Maroto, President und Chief Executive Officer von Amadeus:

„Amadeus hat sich im ersten Halbjahr 2017 positiv entwickelt. Unser Kerngeschäft zeigte eine gute Leistung und brachte einige Meilensteine zum erfolgreichen Abschluss, beispielsweise die Migration der Inlandsflüge von Southwest Airlines auf Amadeus Altéa.

Unser Geschäftsbereich Distribution wuchs erneut stärker als die Branche, was uns erlaubte, unsere Wettbewerbsposition zu verbessern. Der Geschäftsbereich IT Solutions verzeichnete wichtige Migrationen, die zur Erweiterung unseres internationalen Geschäfts beigetragen haben. Im ersten Halbjahr 2017 kamen 56,8 Prozent unserer Passengers Boarded von außerhalb Europas.

Wir blicken mit Zuversicht auf die zweite Hälfte des Jahres.“

 

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar