Amadeus cytric Travel Suite 2.0 jetzt SAP-zertifiziert

11.09.2018  /  2 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Amadeus Lösung erhält die SAP-Zertifizierung durch die Integration in SAP S/4HANA®

Madrid, 11. September 2018 – Um Geschäftsreisen wie auch die Reisekostenverwaltung für Unternehmen und Reisende gleichermaßen zu optimieren, ist die Amadeus cytric Travel Suite 2.0 (bekannt unter dem Namen Amadeus cytric Travel & Expense) in das führende Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) von SAP integriert worden. Die Abwicklung hat die conovum AG übernommen, ein seit Jahren erfolgreicher Spezialist für das Geschäftsreise-Management über SAP. Damit können Daten zu Reisen und Ausgaben einfach und kontinuierlich zwischen beiden Systemen übertragen werden.

Das Zertifikat des SAP® Integration and Certification Centers (SAP ICC) bestätigt, dass die Amadeus cytric Travel Suite 2.0 für SAP-Lösungen unter Verwendung von Standard-Integrationstechnologien in SAP S/4HANA® integriert ist. SAP S/4HANA, eine hochmoderne Unternehmenssoftware auf Basis der SAP-HANA-Plattform, umfasst die Optionen, Daten im eigenen Haus (On Premise) oder in der Cloud (Cloud Deployment) zu verarbeiten. Das System ist als Digital Core konzipiert und unterstützt Kunden dabei, den digitalen Wandel in ihrem gesamten Unternehmen voranzubringen. Es nutzt die preisgekrönten rollenbasierten Nutzerprozesse von SAP Fiori®.

Die Kombination aus der führenden Lösung für Geschäftsreisen und SAP S/4HANA verringert die manuelle Eingabe von Daten sowie die Wahrscheinlichkeit von Eingabefehlern, stellt die Umsetzung der Geschäftsvorgaben sicher und spart Zeit. Mit der Amadeus cytric Travel Suite 2.0 können Unternehmen die Prozesse des Reisekostenmanagements automatisieren, vereinfachen und optimieren und gleichzeitig mehr Transparenz für alle Zahlungsprozesse schaffen, was wiederum die Prognosen und das Cashflow-Management perfektioniert.

Durch die Einbettung von Reisebuchungs- und Ausgaben-Management-Tools in häufig verwendete Büro-Applikationen, wie SAP-Lösungen, Microsoft Outlook und Salesforce, erleichtern die Unternehmen auch ihren Mitarbeitern die Verwendung des Systems. Sind die Tools in der gewohnten Arbeitsumgebung überall und genau dann verfügbar, wenn die Reisenden sie benötigen, führt das zu besserer Akzeptanz und Einhaltung der unternehmensinternen Reiserichtlinien.

„Die Integration in SAP S/4HANA bringt uns der Vereinfachung von Geschäftsreiseprozessen über die gesamte Reise der Mitarbeiter hinweg und der Verbesserung der Effizienz für Unternehmen einen weiteren Schritt näher. Es ist unser Kerngeschäft, vollständig integrierte Reise- und Reisekostenmanagement-Tools für unsere Kunden zu entwickeln. Diese Partnerschaft untermauert unsere Strategie der Integration in führende ERP-Systeme. Die Zusammenarbeit mit SAP gibt uns die Möglichkeit, eine differenziertere Lösung anzubieten, mit der Unternehmen ihre Reiseprogramme besser verwalten und intelligentere Geschäftsreisen unterstützen können“, sagt Lydie Charpin, Global Head of Corporation Solutions, Travel Channels bei Amadeus.

 

Schreiben Sie einen Kommentar