Amadeus Confirmation Queue Automation

15.09.2017

Pressemitteilung: Neue Amadeus Confirmation Queue Automation spart wertvolle Zeit bei der Bearbeitung von Airline Messages

Bad Homburg, 15. September 2017 – Für Flugexperten im Reisevertrieb ist die Confirmation Queue ein wichtiger Kommunikationskanal, über den Fluggesellschaften zu durchschnittlich 60 Prozent aller Buchungen Informationen an Reisebüros übermitteln. Diese Nachrichten – beispielsweise zu vorgezogenen Ausstellungsfristen für Tickets und Doppelbuchungen – müssen täglich bearbeitet werden, damit es nicht versehentlich zu Stornierungen kommt, weil das Reisebüro wichtige Details übersehen und nicht bearbeitet hat.

Die neue Lösung Amadeus Confirmation Queue Automation verringert den hohen Bearbeitungsaufwand, denn sie ermöglicht, die Confirmation Queue automatisiert alle 20 Minuten rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche nach kundenspezifischen Regeln zu bearbeiten. Diese Regeln legt das Reisebüro selbst fest. Die Automation holt die Vorgänge (PNRs) von der Queue 1 ab und analysiert anhand der PNR-Einträge in OPW- und SSR-Elementen (Option Element Warning und Special Service Request) die Buchung. Die Lösung ändert infolgedessen und sofern erforderlich Time Limits und Status-Codes, gibt Info-Remarks ein, löscht unnötige SSR-Elemente und verteilt den PNR gegebenenfalls zur Nachbearbeitung auf Queues.

Die detaillierten Konfigurationsmöglichkeiten der Automation ermöglichen volle Flexibilität bei der Handhabung verschiedenen Szenarien. So können bestätigte Sitzplatzreservierungen automatisch aktualisiert oder abgelehnte SSR-Elemente für beispielsweise Rollstuhl und Essen auf manuelle Queues gestellt werden. PNRs mit Zeitenänderungen oder Wartelisten-Bestätigung werden auf dafür vorgesehene Queues zur Weiterbearbeitung geschickt. Aber auch spezielle Verträge mit Airlines für Ticketing Time Limits lassen sich hinterlegen. Diese Vertrags-Time-Limits werden mit den OPW-/SSR-Einträgen abgeglichen und das neu errechnete Time Limit hinsichtlich des Ticketing-Datums geprüft und gegebenenfalls geändert.

Die Amadeus Confirmation Queue Automation basiert auf Web-Service-Technologie und benötigt keine lokale Rechner-Installation.

„Gebeco hat mit der Amadeus Confirmation Queue Automation eine Anwendung für die Queue-Bearbeitung bekommen, die nicht nur Standard-Geschäftsfälle automatisch auswertet und bearbeitet, sondern vor allem abweichende PNR-Strukturen, die im Tagesgeschäft für uns den größten manuellen Aufwand darstellen“, sagt Michael Drengenberg, Leiter Operations & Beförderung von Gebeco. „Es war eine unserer Kernanforderungen, dass wir bilaterale Vertragsdaten mit Airline-Partnern in der Automation erfassen können und dass diese Daten bei der PNR-Bearbeitung von der Automation berücksichtigt werden. Wir sehen schon in dieser frühen Phase eine große Effizienz- und Qualitätssteigerung in der PNR-Verwaltung.“

„Automatisierung und Digitalisierung spielen zunehmend eine größere Rolle und bedeuten aus unserer Sicht entscheidende Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden. Daher prüfen wir bestehende Geschäftsprozesse im Hinblick auf Optimierungspotential“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Beste Beispiele dafür sind unsere Automationen für Ticketing, Schedule Change und ganz neu jetzt auch für die Confirmation Queue. Sie zeigen, wie Amadeus Lösungen sowohl Standard- als auch komplexe Prozesse durch Automatisierung verbessern können.“

Amadeus Germany präsentiert die Amadeus Confirmation Queue Automation während der Travel Expo in Köln am 19. und 20. September 2017 am Stand D7, dem gemeinsamen Stand von Amadeus und Traveltainment.

 

Schreiben Sie einen Kommentar