Amadeus Germany integriert 30.000 Touren und Aktivitäten von bookingkit in die Amadeus Selling Platform Connect

01.03.2018  /  3 Minuten Lesezeit

Pressemitteilung: Amadeus Germany integriert die Buchungsangebote von bookingkit, der führenden Software-Lösung zur Digitalisierung von Touren und Aktivitäten, in die Amadeus Selling Platform Connect.

Bad Homburg, 1. März 2018 – Amadeus Germany integriert die Buchungsangebote von bookingkit, der führenden Software-Lösung zur Digitalisierung von Touren und Aktivitäten, in die Amadeus Selling Platform Connect. Damit werden Amadeus Reisebüros in Deutschland und Österreich Zugriff auf bis zu 30.000 Erlebnisangebote erhalten, die sie anzeigen lassen, auf Verfügbarkeit prüfen und buchen können. 

Das Berliner Unternehmen bookingkit stattet Touren- und Aktivitäten-Anbieter mit einer umfassenden Buchungs- und Verwaltungssoftware aus. Sie fungiert unter anderem auch als Channel Manager für die Vermarktung und den Vertrieb der Erlebnisse, zum Beispiel als White-Label-Lösung über die eigene Website. Durch die Zusammenarbeit mit Amadeus Germany wird das über bookingkit verwaltete Inventar im vollen Umfang für Reisebüros nutzbar.  

Der Fokus von bookingkit liegt auf der Digitalisierung von Erlebnisangeboten in Europa, insbesondere in deutschsprachigen Destinationen, sowie weiteren Ländern, wie Frankreich und Italien. Sie umfassen beispielsweise Stadtrundfahrten, Wanderungen, Quad- und Segeltouren, Spa-Angebote, Yoga, Museumstickets, Koch-, Tanz- und Fitnesskurse. Zu jedem Angebot gehören außer dem Preis und der Verfügbarkeit auch Beschreibungen in Texten und Bildern sowie geolokalisierte Ortsdaten. 

bookingkit wird zunächst in Deutschland und Österreich in die Amadeus Selling Platform Connect eingebunden. Von dort aus kann die Anbindung sowohl separat wie auch innerhalb einer bestehenden Buchung geöffnet werden. Touren und Aktivitäten lassen sich über eine Oberfläche nach Destinationen und Zeiträumen filtern, um dann aus einer breiten Auswahl das gewünschte Erlebnis auszuwählen. Reisebüros schließen die Buchung für den Wunschtermin und die Bezahlung innerhalb der Nutzeroberfläche von bookingkit ab. Geplant ist, dass die Buchungsdaten anschließend in den Passenger Name Record (PNR) übernommen werden und damit in alle nachgelagerten Prozesse integriert sind. 

Die Nutzung der bookingkit Nutzeroberfläche innerhalb der Amadeus Selling Platform Connect wird für Reisebüros kostenfrei sein, sie erhalten zudem für ihre Buchungen eine Provision. Hierfür kann separat oder direkt auf der Oberfläche ein Agenturvertrag mit bookingkit geschlossen werden. 

„bookingkit stattet die Anbieter von Touren und Aktivitäten mit einer einfach zu bedienenden Lösung aus. Die Anbindung an ein Vertriebssystem wie die Amadeus Selling Platform Connect ist der logische nächste Schritt“, sagt Christoph Kruse, Co-Gründer und Co-Geschäftsführer von bookingkit. „Die Automatisierung der Prozesse auf unserer Plattform erlaubt es den Anbietern, den Vertrieb mit einem Minimum an Aufwand abzuwickeln – und zwar auch dann, wenn der größte Teil der deutschsprachigen Reisebüros über die Amadeus Selling Platform Connect Zugriff hat. Einfacher kann es nicht sein, Zugang zu völlig neuen Käufergruppen zu erhalten.“ 

„Urlaub besteht heute aus mehr als Anreise, Transfer und Hotel. Die Urlauber wollen am Zielgebiet etwas erleben. Mit den Angeboten von bookingkit werden Reisebüro-Mitarbeiter ihren Kunden schon während der Beratung passende Vorschläge für Erlebnisse vor Ort machen können – und diese sogar direkt buchen“, sagt Uta Martens, Geschäftsführerin von Amadeus Germany. „Nach bisherigen Erfahrungen liegt der Durchschnittswert dieser Buchungen bei rund 100 Euro. Reisebüros kommen also nicht nur in die Lage, umfassender zu beraten, sie erhalten eine breite Auswahl zusätzlichen Contents und damit die Chance auf Zusatzumsätze mit attraktiver Marge.“ 

Die Einbindung von bookingkit in die Amadeus Selling Platform Connect ist für das Jahr 2018 geplant. 

Amadeus Germany präsentiert die Integration während der ITB Berlin 2018 (7. bis 10. März 2018) am Stand 115 in Halle 5.1, dem gemeinsamen Stand von Amadeus, Traveltainment und Travel Audience.

 

Schreiben Sie einen Kommentar